· 

Kreisverwaltung Bad Kreuznach: Coronaupdate (Stand 09.09.2020, 12.00 Uhr)

Die Zahl der seit Auftreten des ersten nachgewiesenen Falles mit dem Coronavirus infizierter Personen im Landkreis Bad Kreuznach ist seit dem letzten Update (08.09.2020, 12.00 Uhr) um zwei Personen gestiegen und liegt bei 303.

 

In der Gesamtzahl (303) enthalten sind auch die bisher insgesamt 248 (+1) aus der Quarantäne entlassenen und sieben verstorbenen Personen.

 

Aktuell stehen somit 48 nachgewiesen infizierte Personen aus dem Landkreis in der Betreuung des Gesundheitsamtes. Keine dieser Personen befindet sich in stationärer Behandlung.

 

Betroffene Gebietskörperschaften:

Stadt Bad Kreuznach (20), Verbandsgemeinde Rüdesheim (7), Verbandsgemeinde Nahe-Glan (15), Verbandsgemeinde Bad Kreuznach (1), Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg (3), Verbandsgemeinde Kirner-Land (2).

 

Weitere Infos zur IGS Stromberg:

Zwischenzeitlich wurden drei weitere Schüler der IGS Stromberg positiv auf das Corona-Virus getestet. Zwei der neuen Fälle besuchen, wie die bereits gestern benannten Fälle, die MSS 13 der Oberstufe. Die betroffene Jahrgangsstufe wurde vorsorglich vollständig unter Quarantäne gesetzt.

Die weitere Person besucht eine Klasse der Mittelstufe. Zwei der positiv getesteten Personen leben im Landkreis Bad Kreuznach, eine außerhalb des Landkreises.

Nach Rücksprache mit der Schulleitung bleibt die IGS Stromberg am morgigen Donnerstag und am Freitag für alle Schüler geschlossen. Durch die vorsorgliche Schließung soll der Stabstelle Corona Zeit verschafft werden, weitere Kontaktpersonen gemeinsam mit der Schulleitung zu ermitteln. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0