· 

IGS Stromberg zunächst für heute und morgen geschlossen

Kreisverwaltung mit weiteren Infos zur IGS Stromberg:

Zwischenzeitlich wurden zwei weitere Schüler der IGS Stromberg positiv auf das Corona-Virus getestet. Beide besuchen ebenfalls die MSS 13 der Oberstufe und leben außerhalb des Landkreises.

 

Wegen verhältnismäßig vielen Fällen an der IGS Stromberg (bisher sechs in der MSS 13 und einer in der Mittelstufe) wurde die Schule zunächst für heute und morgen geschlossen. Der Unterricht entfällt an den beiden Tagen vollständig. Die Kreisverwaltung nutzt diese Zeit, gemeinsam mit der Schulleitung, aber auch mit den Schülerinnen und Schülern mögliche Kontaktketten nachzuvollziehen, um durch weitere Quarantänemaßnahmen Infektionsketten durchbrechen zu können.

 

Wegen der Vielzahl möglicher Kontaktpersonen ist diese Arbeit sehr aufwändig und bindet Zeit. Bei der Ermittlungsarbeit ist es auch ein Ziel, den Ort der Virusübertragung herauszufiltern – also ob innerhalb der Schule oder eher im privaten Umfeld.

Sehr kurzfristig konnten bereits zahlreiche Lehrkräfte der Schule Abstriche durchführen, um sich auf das Coronavirus testen zu lassen. Auch erste Schüler der MSS 13 haben bereits Coronatests durchgeführt. Die Zusammenarbeit mit der Schulleitung und den beiden weiteren beteiligten Gesundheitsämtern des Landkreises Mainz-Bingen und des Rhein-Hunsrück-Kreises läuft sehr gut. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0