· 

Weiter Warnstufe ROT im Kreis Bad Kreuznach: Neufälle pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten 7 Tage: 71,8.

Mit Klick vergrößern. Grafik: Kreisverwaltung Bad Kreuznach

Coronaupdate (Stand 27.10.2020, 12.00 Uhr):

 

Die Zahl der seit Auftreten des ersten nachgewiesenen Falles mit dem Coronavirus infizierter Personen im Landkreis Bad Kreuznach ist seit dem letzten Update (26.10.2020, 12.00 Uhr) um 36 gestiegen und liegt bei insgesamt 559.

 

In der Gesamtzahl (559) enthalten sind auch die bisher insgesamt 349 (+6) aus der Quarantäne entlassenen Personen sowie die 8 verstorbenen Personen.

 

Aktuell stehen somit 208 nachgewiesen infizierte Personen aus dem Landkreis in der Betreuung des Gesundheitsamtes. Acht dieser Personen befinden sich in stationärer Behandlung.

 

Betroffene Gebietskörperschaften:

Stadt Bad Kreuznach (104), Verbandsgemeinde Rüdesheim (24), Verbandsgemeinde Nahe-Glan (17), Verbandsgemeinde Bad Kreuznach (17), Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg (21), Verbandsgemeinde Kirner-Land (19).

 

Neufälle insgesamt im Landkreis innerhalb der der letzten 7 Tage: 113

Neufälle pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten 7 Tage: 71,8.

 

Warnstufe rot

Auch mit dem Erreichen der Warnstufe Rot werden zunächst keine über die am Samstag vermeldeten Maßnahmen hinaus erfolgen. Die inzwischen als Allgemeinverfügung veröffentlichen Punkte wurden so ausgelegt, dass diese auch für den zu erwartenden Schritt in die Warnstufe Rot zunächst ihre Gültigkeit behalten. Es wird dennoch noch einmal eindringlich darum gebeten, alle Maßnahmen zur Coronabekämpfung zu beachten, um so eine weitere rasante Ausbreitung zu verhindern.

Quelle:

Kreisverwaltung Bad Kreuznach

Kommentar schreiben

Kommentare: 0