Artikel mit dem Tag "Stiftung kreuznacher diakonie"



Gesundheit & Politik · 01. April 2021
Wenn am Ostersonntag die Kirchenglocken in Bad Kreuznach läuten, wird Malik genau sagen können, wann die Pauluskirche einsetzt. Malik ist Experte für Kirchenglocken. Er liebt den Klang und kann sie aus vielen Kilometern Entfernung zuordnen. Als er vor 13 Jahren im Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach geboren wurde, haben seine Eltern nicht geahnt, dass dieses Kind ihr Leben komplett umkrempeln wird. Conny Pala gibt uns anlässlich des Weltautismustages am 2. April einen Einblick in die...
Körper & Psyche · 18. März 2021
21. März ist der Welt-Down-Syndrom-Tag. Menschen mit Down-Syndrom haben das Chromosom 21 drei- statt zweimal. Deshalb wird diese Genvariante auch Trisomie 21 genannt. Menschen, die damit geboren werden, gelten als „behindert“. Wiebke Lieser aus Argenthal im Hunsrück macht jedoch nicht den Eindruck, als ob sie sich von irgendetwas oder irgendjemand aufhalten lassen würde. Die 17-Jährige hat bislang einen sehr erfolgreichen Lebensweg hinter sich gebracht – begleitet von ihren Eltern,...
Körper & Psyche · 17. März 2021
Ein kleiner cremefarbener Filzschmetterling tanzt auf einem dünnen gelben Stoffband in einem Zimmer des Eugenie Michels Hospiz in Bad Kreuznach. Es riecht nach Lavendel und Mandarine. Ines Schmidberger den Schmetterling mitgebracht. Die examinierte Altenpflegerin macht derzeit eine Ausbildung, bei der sich alles um Düfte dreht. „Aromapflege“ ist der Überbegriff für das, was sie hier tut: Die Gäste des Hospizes mit der Nase in eine Welt entführen, in der schöne Erinnerungen und/oder...
Körper & Psyche · 09. März 2021
Die schlechte Nachricht zuerst: Darmkrebs ist die zweithäufigste Todesursache in Deutschland. Über 60.000 Menschen erkranken jedes Jahr neu daran und. Damit ist Darmkrebs die zweithäufigste Krebserkrankung, nach Brustkrebs und vor Prostatakrebs und Lungenkrebs. Und nun die gute Nachricht: Gegen Darmkrebs gibt es hervorragende Vorsorge-Möglichkeiten.
Körper & Psyche · 09. März 2021
Darmkrebs ist die zweithäufigste Krebsart in Deutschland. 60.000 Menschen erkranken jedes Jahr neu daran. Die Sterberate liegt bei 50 Prozent, obwohl durch Vorsorge dieser Krebs sogar nahezu vermeidbar ist. Darauf machen Dr. Gunnar Proff, Chefarzt der Viszeralchirurgie, und Dr. Markus Höcker, Internist und Gastroenterologe, am Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach, zu Beginn des Darmkrebsmonats März aufmerksam. Vorsorge ist das A und O: „Die Darmspiegelung kann Leben retten und ist dabei...
Körper & Psyche · 05. März 2021
Simmern / Bad Kreuznach: In den sozialen Netzwerken kursiert seit Monaten das Bild einer Pflegekraft aus Italien, die völlig erschöpft an einer Hauswand lehnt. Seit nunmehr fast einem Jahr dauert die COVID-19-Pandemie an. Für die, die in der Pflege von Kranken, Senioren und Menschen mit Behinderung arbeiten, ist der Ausnahmezustand zum Dauerzustand geworden. Die Seelsorger der Stiftung kreuznacher diakonie stehen in dieser Zeit nicht nur für Patienten und Bewohner und deren Angehörige...
Corona · 04. März 2021
Kinder- und Jugendärzte schlagen aus Sorge um den Nachwuchs während der Corona-Pandemie bundesweit Alarm. In Rheinland-Pfalz haben die Mediziner und Eltern noch tiefere Sorgenfalten. Die meisten Sozialpädiatrischen Zentren (SPZ) im Land sind seit Jahren unterfinanziert. Ein Problem, das sich auch in der personellen Ausstattung immer wieder niederschlägt. Die Folge: Kinder mit Entwicklungsverzögerungen und anderen schweren Krankheitsbildern müssen oft lange warten, bevor sie beraten,...
Gesundheit & Politik · 16. Februar 2021
OP-Pläne in Bad Kreuznach und Simmern werden langsam gefüllt Die Inzidenzzahlen sinken und auch die Intensivstationen der rheinland-pfälzischen Krankenhäuser der Stiftung kreuznacher diakonie spüren die Entlastung. „Wir kehren zum Regelbetrieb zurück“, so Dr. Dennis Göbel, Vorstand Krankenhäuser und Hospize. Er will zugunsten der Patienten, die in den vergangenen Wochen auf ihre planbaren Operationen gewartet haben, stufenweise zur Normalität zurückkehren. In den kommenden Tagen...
Körper & Psyche · 15. Februar 2021
Stiftung kreuznacher diakonie unterstützt. „Hilfe bei Husten, Fieber & Co“ heißt der interaktive Zoom-Vortrag, den die Elternschule der Stiftung kreuznacher diakonie am kommenden Samstag, 20. Februar, 15 bis 17 Uhr anbietet. Eltern, Großeltern, Tageseltern und alle, die mit Kindern zu tun haben, können bei Sandra Veit, von www.die-glückskäfer.de, lernen wie sie mit bewährten Hausmitteln den Kleinen Linderung verschaffen können, wenn sie von Erkältungskrankheiten, Fieber,...
Gesundheit & Politik · 09. Februar 2021
1500 Euro für die Mitarbeitenden in der Altenpflege und in Kliniken, das will Gesundheitsminister Jens Spahn jetzt im zweiten Epidemie-Schutz-Gesetz beschließen. Die Stiftung kreuznacher diakonie, die in Rheinland-Pfalz und im Saarland mit 6800 Mitarbeitenden fast 120 soziale Einrichtungen betreibt, begrüßt diese Initiative. Die vier Vorstände plädieren dafür, nicht nur die Pflegekräfte, sondern auch die wertvolle Arbeit der Heilerziehungspfleger, Erzieher, Sozialpädagogen und...

Mehr anzeigen