Artikel mit dem Tag "Storytelling"



Körper & Psyche · 17. November 2020
Wie wir gesehen haben, erscheinen beim Storytelling explizite Inhalte im Scheinwerferlicht der selektiven Aufmerksamkeit, während implizite Inhalte in der Schattenzone darum herum kaum bemerkt und ungeprüft über die Bühne laufen, aber dennoch ihr Gewicht haben. Es wird hier auch oft von unterschwelliger Beeinflussung oder Suggestion gesprochen. Eine bedeutende Variante von Storytelling sind dabei z.B. die Produktpräsentationen von Steve Jobs (1955 – 2011), dem Begründer von Apple...
Körper & Psyche · 15. November 2020
Um zu verstehen, was bei Storytelling wohl in unserem Gehirn vor sich geht, schauen wir am besten auf die Global Workspace Theory (GWT), wie sie in der Zeit von 1988 bis 2002 von Bernard Baars (geb. 1946) definiert wurde. Sie liefert uns ein passendes Erklärungsmodel für die kognitive Architektur und den Aufbau des Bewusstseins. Sie basiert auf dem von dem britischen Psychologen Alan Baddeley (geb. 1934) zusammen mit Graham Hitch entwickelten Konzept des Working Memory (WM), einem kognitiven...
Körper & Psyche · 13. November 2020
Ähnlich wie die “Mindfulness”, die manchmal auch “Achtsamkeit” genannt wird und auf den altbekannten buddhistischen Meditationsübungen basiert, die ihrerseits zunächst auch über den Umweg von Yoga zunehmend in unserem Kulturbereich Fuß gefasst hatten, basiert auch das “Storytelling” auf einer uns altbekannten Tradition von mündlichen Überlieferung und Erzählkunst. Es geht dabei aber um mehr als ein reines Erzählen von belanglosen Geschichten und Flunkerei. Der Ausgangspunkt...