· 

Tipps gegen Sodbrennen

Sodbrennen äußert sich meist als Brennen im Hals und säuerlicher Geschmack im Mund. Der brennende Schmerz in der Brust wird durch den Rückfluss von Magensäure (gastroösophagealen Reflux) in die Speiseröhre verursacht. Das Symptom Sodbrennen (Pyrosis) kann ungefährlich sein, muss es aber nicht. Zur Abklärung der Ursache sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Sodbrennen ist ein Volksleiden: In Deutschland leidet jeder Zweite darunter. Einige nur von Zeit zu Zeit, andere häufig. Schwangere und ältere Menschen sind oft betroffen. Viele "Sodbrand-Geplagte" kennen zudem auch saures Aufstoßen und Druckgefühl im Brustbereich. Wir verraten, was gegen Sodbrennen hilft. Mehr lesen auf Gesundheit.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0