· 

Neue Bad Kreuznacher Selbsthilfegruppe für ungewollt kinderlose Paare

Familienbildungsstätte: „Wenn aus eins plus eins nicht drei wird…“

 

Eins plus eins macht drei – oft, aber eben nicht immer… Für Paare oder „Paar-Hälften“ mit unerfülltem Kinderwunsch startet in der Caritas-Familienbildungsstätte (FBS) Bad Kreuznach bald eine neue Selbsthilfegruppe: Einmal im Monat kommen dort Menschen zum Austausch zusammen, deren Partnerschaft ungewollt kinderlos ist. Das erste Treffen findet statt am Mittwoch, 5. Mai, von 19 bis etwa 21 Uhr in der FBS Bad Kreuznach (Bahnstraße 26).

 

Ins Leben gerufen wurde die Gruppe sozusagen von ihrer „ersten Teilnehmerin“: Lisa, wie sie in den Gruppenstunden einfach heißen wird, ist selbst vom Thema betroffen. Umso mehr freut sie sich nun auf Gespräche mit Männern und Frauen in ähnlicher Situation.

Dass Lisa sich selbst ausdrücklich „nur“ als Teilnehmerin versteht, sagt viel über die künftigen Treffen aus: Jeder Teilnehmer, jede Teilnehmerin bekommt den gleichen Raum. Alle dürfen frei über ihre Erfahrungen, ihre Gefühle oder Zweifel sprechen. Und wer ein Thema gezielt vorbereiten und einbringen mag, ist herzlich eingeladen, dies zu tun.

 

Idealerweise – so wünscht es Lisa sich – würde die Moderation reihum wechseln, wenn sich die Gruppe erst „gefunden“ hat. Aber auch hier gilt: Man darf selbst schauen, ob und wann man sich das zutraut.

Die Gruppenabende werden nicht durch eine Fachkraft begleitet. Allerdings besteht durchaus die Möglichkeit, ab und an einen Referenten zu einem Schwerpunkt-Thema einzuladen. Solche Schwerpunkt-Themen sollten sich wiederum aus den Interessen und Bedürfnissen der Gruppenmitglieder ergeben.

Beim Auftakttreffen in der ersten Maiwoche wird es sicherlich vor allem darum gehen, einander ein wenig kennenzulernen. Bei der Gelegenheit darf jeder seine Vorstellungen beschreiben – und gerne schon erste Themenwünsche nennen.

 

Ab sofort kann man sich bei der Caritas-Familienbildungsstätte Bad Kreuznach (www.caritas-rhn.de/kursangebote) für die Gruppe „Unerfüllter Kinderwunsch“ anmelden. Fragen oder Unsicherheiten kann man vorab mit FBS-Leiterin Bettina Weber (Tel. 0671/83828-25; E-Mail: B.Weber@caritas-rhn.de) besprechen.

 

Übrigens dürfen Neu-Mitglieder auch zu einem späteren Termin noch die Gruppe einsteigen: Die kostenfreien Treffen bis zu den Sommerferien sind jeweils am Mittwoch, 5. Mai, 9. Juni und 7. Juli, stets ab 19 Uhr.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0