· 

Erster digitaler Infoabend für werdende Eltern am 4. Mai mit Team des St. Marienwörth - Fragen jetzt schon möglich

Die leitende Hebamme Gudrun Grosenick mit Mila und Chefarzt Dr. med. Gabor Heim laden zum ersten digitalen Infoabend am 4. Mai ein  Foto: Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz
Die leitende Hebamme Gudrun Grosenick mit Mila und Chefarzt Dr. med. Gabor Heim laden zum ersten digitalen Infoabend am 4. Mai ein Foto: Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz

Am Dienstag, dem 4. Mai, findet um 18 Uhr der erste digitale Elterninfoabend mit dem Geburtshilfeteam des Krankenhauses St. Marienwörth statt. Die digitale Alternative zum beliebten Elternabend vor Ort soll werdenden Eltern nun ermöglichen, trotz der aktuellen Pandemielage Einblicke in die Angebote im Krankenhaus St. Marienwörth zu erhalten.

 

Der Chefarzt Dr. med. Gabor Heim und die leitende Hebamme Gudrun Grosenick informieren nun monatlich immer am ersten Dienstag im Monat über zahlreiche Aspekte rund um die Geburt, im Livestream können sie jederzeit Fragen stellen.

Um teilnehmen zu können, benötigen interessierte werdende Eltern lediglich ein internetfähiges Endgerät, also ein Tablet, Smartphone oder Laptop, mit dem sie sich dann in die digitale Veranstaltung auf YouTube auf dem Kanal der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz einwählen können. Das lässt sich übrigens auch gut vorher testen, der Link ist bereits aktiv.

 

Das Team stellt während des einstündigen Termins auch die Entbindungsräume vor. Treffpunkt für den Vortrag ist am 4. Mai um 18.00 Uhr, die Verlinkung und weitere Informationen sind unter www.storchenteam-marienwoerth.de zu finden.

 

Infos vorab gibt das Hebammenteam gerne unter der Telefonnummer (0671) 372-1283, auch Fragen sind ab sofort per E-Mail an das Storchenteam an storchenteam@marienwoerth.de möglich.

 

 

Quelle:

Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz

Kommentar schreiben

Kommentare: 0