· 

Elektrostimulation: Hilfe nach Schlaganfall und bei MS-Erkrankung

Fotohinweis: ottbock.

(Advertorial/ Werbung) Kleines Gerät, große Wirkung: Mit Hilfe der Funktionellen Elektrostimulation (FES) hat mein SANiHAUS in kurzer Zeit schon vielen Patienten mit Schlaganfall, Multipler Sklerose und anderen Nervenerkrankungen neue Lebensqualität schenken können. Behandlungsschwerpunkt ist die so genannte Fußheberschwäche. Eine Fußheberschwäche bedeutet im Detail mehr als nur das Problem, den Fuß während der Schwungphase in einer neutralen Position halten zu können. Durch die Komplexität des Gangs und weiterer Mechanismen ist die Beeinträchtigung bei jedem Patienten unterschiedlich.

 

Hier bieten hoch moderne elektronische Systeme wie das L300 von ottobock wichtige Hilfestellung. „Im Vorfeld sind allerdings einige Tests erforderlich, um die elektronischen Impulsgeber auf die individuelle Situation des Patienten abzustimmen“, sagt Orthopädietechnikermeister Thomas Riedlinger. Der gebürtige Wormser zählt mit über 25 Berufsjahren als Orthopädiemechaniker und zahlreichen Sonderqualifikationen auf dem Fachgebiet Funktionelle Elektrostimulation zu den ausgewiesenen Experten in Rheinland-Pfalz.

 

Sprechen Sie uns an! Vereinbaren Sie einen Termin! Sie erreichen Thomas Riedlinger und sein Team unter folgenden Kontaktdaten:

 

mein SANiHAUS
Zentrum für Orthopädietechnik
und Pflege

Ringstraße 89
Telefon: 0671 89 300 0

55543 Bad Kreuznach

(Für den Inhalt ist die mein SANiHAUS GmbH, Bad Kreuznach, verantwortlich)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0