· 

Kommentar von Jasmin Meisberger zu Fotos aus Spaniens Touristenhochburgen im SPIEGEL

 

Seit ein paar Wochen sind Reisen u.a. nach Spanien und nach Griechenland wieder möglich. Die Rückmeldungen unserer Kunden sind durchweg positiv. Ausnahmslos alle haben die Ruhe und vergleichsweise leeren Strände genossen. Wer in diesem Jahr zum "Party machen" nach Mallorca fliegen wollte, der wurde bitter enttäuscht, denn die Partyhochburg am Ballermann schläft.


Umso erstaunter waren wir, als vor wenigen Wochen über Party ohne Ende und ohne Abstand berichtet wurde und Fotos von völlig überfüllten Stränden gezeigt wurden. Denn wir wussten, das kann nicht sein! Die Richtigstellung des SPIEGELS * freut uns an dieser Stelle sehr!

Wer möchte, genießt Urlaub dieses Jahr mit Abstand und viel Entspannung - nicht jedoch an der deutschen Nord- und Ostseeküste, sondern auf Mallorca und in Griechenland. Um nur 2 Länder zu nennen, die die erforderlichen Hygienemaßnahmen sehr gut umsetzen.


Herzliche Grüße, 

Jasmin Meisberger


*

https://www.spiegel.de/reise/tourismus-in-spanien-wie-sieht-der-urlaub-2020-dort-aus-a-4b7084e9-31a0-4518-a149-54c03c9caed5

Kommentar schreiben

Kommentare: 0