· 

Erholung und Ausgelassenheit trotz Corona

Besuch eines Freizeitparks in Zeiten von Corona

Auch der Besuch eines Freizeitparks ist wieder möglich! Unser Aufenthalt im Europa-Park inklusive Übernachtung hat uns einen sehr guten Einblick in die Hygienemaßnahmen vor Ort gegeben. Wichtig ist, die Eintrittskarten vorab online zu reservieren. Außer man hat eine Pauschale gebucht mit Übernachtung in einem Themenhotel des Europa-Park inkl. Eintrittskarten, dann entfällt diese Vorab-Registrierung und man kann den Park während des Aufenthaltes beliebig besuchen.

 

Im Hotel müssen Frühstückszeiten und das Restaurant für das Abendessen vorab reserviert werden. Spontan zum Frühstück oder zum Abendessen ist also nicht möglich, aber mit ein bisschen Organisation sollte das kein Problem sein. In den Restaurants trägt man Maske bis zum Tisch und dann darf man ablegen, wie in jedem anderen Restaurant auch. Der Check-in erfolgt natürlich auch mit Maske und der Check-out kann bei Hinterlegung einer Kreditkarte kontaktlos erfolgen. Aus meiner Sicht spricht nichts gegen einen entspannten Aufenthalt in den Europa-Park-Hotels!

 

Im Freizeitpark herrscht Maskenpflicht in den Warteschlangen und in den Fahrattraktionen und Shows. Außerhalb dieser Attraktionen muss keine Maske getragen werden. Alle Warteschlangen wurden so umgebaut, dass Trennwände und Abstandsmarkierungen auf dem Boden ein Anstellen mit 1,50 m Abstand möglich machen.

 

Die Mitarbeiter im Park und in den Hotels achten sehr genau darauf, dass alle vorgeschriebenen Maßnahmen von den Besuchern eingehalten werden. Wer also das Tragen der Maske nicht scheut, der kann sich auf eine abwechslungsreiche Zeit freuen! Gerne beraten wir Sie zu Ihrem nächsten Abenteuer im Europa-Park und buchen Ihren Aufenthalt in einem der wirklich tollen Hotels! Ihr TUI Reisecenter Bad Kreuznach.

Mehr zu Jasmin Meisberger hier 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0