· 

Corona: Betroffene Schulen im Kreis KH

Kreisverwaltung Bad Kreuznach:

Coronaupdate (Stand 24.08.2020, 12.00 Uhr)

 

Die Zahl der seit Auftreten des ersten nachgewiesenen Falles mit dem Coronavirus infizierter Personen im Landkreis Bad Kreuznach ist seit Freitag (21.08.2020, 12.00 Uhr) um acht Person gestiegen und liegt somit bei 271.

 

In der Gesamtzahl (271) enthalten sind auch die bisher insgesamt 200 aus der Quarantäne entlassenen und sieben verstorbenen Personen.

 

Aktuell stehen somit 64 nachgewiesen infizierte Personen aus dem Landkreis in der Betreuung des Gesundheitsamtes. Keine dieser Personen befindet sich in stationärer Behandlung.

 

Betroffene Gebietskörperschaften:

 

Stadt Bad Kreuznach, Verbandsgemeinde Rüdesheim, Verbandsgemeinde Nahe-Glan, Verbandsgemeinde Bad Kreuznach, Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg, Verbandsgemeinde Kirner-Land.

 

Betroffene Schulklassen

 

Am Paul-Schneider-Gymnasium in Meisenheim und an der Realschule Plus „Auf Halmen“ in Kirn wurde jeweils ein Schüler positiv auf das Corona-Virus getestet. Das Gesundheitsamt hat die Ermittlung der Kontaktpersonen der beiden betroffenen Personen aufgenommen. Zumindest am morgigen Dienstag werden die betroffenen Klassen der beiden Schulen zuhause bleiben, um alle Kontaktpersonen, die sich in Quarantäne zu begeben haben, informieren zu können. Die Corona-Stabstelle wird sich mit den Elternvertretungen in Verbindung setzen, um weitere Informationen an die Eltern der Schülerinnen und Schüler geben zu können.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0