· 

Corona-Update: Kreisverwaltung Bad Kreuznach (Stand 25.08.2020, 12.00 Uhr)

Die Zahl der seit Auftreten des ersten nachgewiesenen Falles mit dem Coronavirus infizierter Personen im Landkreis Bad Kreuznach ist seit gestern (25.08.2020, 12.00 Uhr) um eine Person gestiegen und liegt somit bei 272.

 

In der Gesamtzahl (272) enthalten sind auch die bisher insgesamt 206 aus der Quarantäne entlassenen und sieben verstorbenen Personen.

 

Aktuell stehen somit 59 nachgewiesen infizierte Personen aus dem Landkreis in der Betreuung des Gesundheitsamtes. Keine dieser Personen befindet sich in stationärer Behandlung.

 

Betroffene Gebietskörperschaften:

 

Stadt Bad Kreuznach (15), Verbandsgemeinde Rüdesheim (4), Verbandsgemeinde Nahe-Glan (29), Verbandsgemeinde Bad Kreuznach (3), Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg (1), Verbandsgemeinde Kirner-Land (7).

 

In der VG Nahe-Glan ist im Raum Bad Sobernheim / Staudernheim / Meddersheim eine größere Konzentration an positiv getesteten Personen festzustellen.

 

Eine Benennung einzelner Ortsgemeinden, in denen Personen positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, wird durch die Kreisverwaltung nur noch in Ausnahmefällen erfolgen. Leider kam es in der Vergangenheit zu Denunzierungen und Hetze gegenüber möglichen infizierten Personen, weshalb wir von generellen Veröffentlichungen der einzelnen Gemeinden absehen.

 

Abstrichstation:

Bis einschließlich Montag, dem 25.08.2020, wurden an der Abstrichstation in Windesheim seit Beginn der Tests am 05.08.2020 insgesamt 757 Tests durchgeführt. Hiervon waren 9 positiv. Dies entspricht etwa einem Prozent.

 

Symptomatische und asymptomatische Verläufe:

Von den derzeit 59 positiv getesteten Personen zeigen 36 Krankheitssymptome. Dies entspricht rund 61 Prozent.

 

Reiserückkehrer:

Von den derzeit 59 positiv getesteten Personen sind zwölf Reiserückkehrer. Dies entspricht rund 20 Prozent.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0