· 

Corona-Neufälle pro 100.000 Einwohner im Kreis Bad Kreuznach leicht gesunken - dennoch heißt es wachsam zu bleiben

Romolo Tavani- AdobeStock.com 

Coronaupdate (Stand 16.10.2020, 12.00 Uhr):

 

Die Zahl der seit Auftreten des ersten nachgewiesenen Falles mit dem Coronavirus infizierter Personen im Landkreis Bad Kreuznach ist seit dem letzten Update (15.10.2020, 12.00 Uhr) um sechs gestiegen und liegt bei insgesamt 415.

 

In der Gesamtzahl (415) enthalten sind auch die bisher insgesamt 328 (+4) aus der Quarantäne entlassenen Personen sowie die 8 verstorbenen Personen.

 

Aktuell stehen somit 77 nachgewiesen infizierte Personen aus dem Landkreis in der Betreuung des Gesundheitsamtes. Vier dieser Personen befinden sich in stationärer Behandlung.

 

Betroffene Gebietskörperschaften:

Stadt Bad Kreuznach (42), Verbandsgemeinde Rüdesheim (8), Verbandsgemeinde Nahe-Glan (3), Verbandsgemeinde Bad Kreuznach (7), Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg (10), Verbandsgemeinde Kirner-Land (7).

 

Neufälle pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche: 19,6

Da der Wocheninzidenzwert damit pro 100.000 Einwohner nicht weiter über 20 liegt, geht die Corona-Warnampel im Landkreis Bad Kreuznach wieder aus. Dennoch heißt es wachsam zu bleiben und die AHA-Regeln (Abstand – Hygiene – Alltagsmaske) weiterhin zu beherzigen.

 

 

Quelle:
Kreisverwaltung Bad Kreuznach

Kommentar schreiben

Kommentare: 0