· 

Corona-Neuinfektionen im Kreis Bad Kreuznach wieder gestiegen

Romolo Tavani- AdobeStock.com 

Coronaupdate (Stand 19.10.2020, 12.00 Uhr):

Die Zahl der seit Auftreten des ersten nachgewiesenen Falles mit dem Coronavirus infizierter Personen im Landkreis Bad Kreuznach ist seit dem letzten Update (16.10.2020, 12.00 Uhr) um zweiundzwanzig gestiegen und liegt bei insgesamt 437.

 

In der Gesamtzahl (437) enthalten sind auch die bisher insgesamt 334 (+4 seit Freitag plus 2 nach Übertragungsfehler vom vergangenen Mittwoch) aus der Quarantäne entlassenen Personen sowie die 8 verstorbenen Personen.

 

Aktuell stehen somit 95 nachgewiesen infizierte Personen aus dem Landkreis in der Betreuung des Gesundheitsamtes. Vier dieser Personen befinden sich in stationärer Behandlung.

 

Betroffene Gebietskörperschaften:

Stadt Bad Kreuznach (53), Verbandsgemeinde Rüdesheim (9), Verbandsgemeinde Nahe-Glan (6), Verbandsgemeinde Bad Kreuznach (7), Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg (12), Verbandsgemeinde Kirner-Land (8).

 

Neufälle pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche: 23 (aufgerundet)

 

Da der Wocheninzidenzwert damit pro 100.000 Einwohner wieder über 20 liegt, springt die Corona-Warnampel im Landkreis Bad Kreuznach auf gelb.

Ein besonderer Infektionsschwerpunkt ist aktuell in der Stadt Bad Kreuznach festzustellen. 14 der 22 neu als positiv getestet gemeldeten Personen leben in der Stadt Bad Kreuznach.

Private Treffen in größeren Runden sind sehr häufig der Grund für eine starke Ausbreitung des Virus. Auch Privatfeiern spielen insgesamt immer wieder eine große Rolle hinsichtlich des Infektionsgeschehens.

Die Kreisverwaltung fordert noch einmal ausdrücklich dazu auf, die AHA-Regeln zu beachten und auch für eine ausreichende Belüftung von Räumen zu sorgen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0