· 

Corona in Lebenshilfe-Einrichtung in Worms

 Zwei Mitarbeiter infiziert / Alarmstufe ‚rot‘ in Worms 

 

Wie das Gesundheitsamt Alzey-Worms am Sonntagnachmittag mitteilt, ist eine Einrichtung der Lebenshilfe in Worms von Corona betroffen. Bei den bestätigten Fällen handelt es sich um zwei Mitarbeiter der Einrichtung. Nach Bekanntwerden der Testergebnisse wurden nun 16 Personen unter häusliche Quarantäne gestellt. Für Mitte kommender Woche plant das Gesundheitsamt eine Reihentestung des Personals der Einrichtung. 

 

Durch das Bekanntwerden 16 neuer Infektionen in der Stadt Worms seit dem letzten Lagebericht am Freitag, 23. Oktober 2020 liegt die vom Robert-Koch-Institut errechnete Zahl der Neuinfektionen innerhalb eine Woche, gerechnet auf 100.000 Einwohner, am heutigen Sonntag bei 50,3. Nach dem Corona Warn- und Aktionsplan des Landes Rheinland-Pfalz wurde damit in Worms erstmals die Schwelle zur Alarmstufe ‚rot‘ überschritten. Über mögliche erforderliche Maßnahmen wird die Stadt Worms Anfang kommender Woche in Abstimmung mit der Task-Force entscheiden. Im Landkreis Alzey-Worms sind seit dem letzten Lagebericht am Freitagnachmittag zehn Neuinfektionen bekanntgeworden. Die „Corona-Ampel“ auf der Karte des Landes Rheinland-Pfalz bleibt damit im Landkreis Alzey-Worms mit einer Inzidenz von 42,2

 

Kreisverwaltung Alzey-Worms Stand 25.10.2020, 10.45 Uhr.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0