Covid-19: Pollenflug erhöht Infektionsrisiko

winyu -AdobeStock.com
winyu -AdobeStock.com

Steigt im Frühjahr die Pollenkonzentration in der Luft, steigen auch die Infektionszahlen mit SARS-CoV-2. Das stellten Forscher beim Auswerten von Zahlen aus dem Frühjahr 2020. Dazu werteten die Wissenschaftler Daten aus 31 Ländern auf fünf Kontinenten aus. In deutschen Städten mit einer Belastung von zeitweise 500 Pollen pro Kubikmeter an einem Tag seien die Infektionsraten um mehr als 20 Prozent im Vergleich zum Vortag angestiegen. Das sei jedoch kein extremer Befund. An Tagen mit starker Pollenbelastung helfe das Tragen von Partikelfiltermasken, die Pollen genauso wie Corona-Viren zuverlässig aus der Luft filtern. 

 

www.aerzteblatt.de/nachrichten/121870/Erhoehte-Pollenkonzentration-korreliert-mit-steigenden-Infektionszahlen-von-SARS-CoV-2

Kommentar schreiben

Kommentare: 0