Sturzprophylaxe: Ersatzbrillen in der Wohnung verteilen

Ins Bad, in die Küche – auch auf kurzen Wege sollten Hilfebedürftige mit Sehschwäche stets ihre Brille aufsetzen. Wer Ersatzbrillen besitzt, sollte diese an wichtigen Stellen in der Wohnung bereitlegen. Somit können Pflegebedürftige rasch darauf zugreifen – ohne erst lange suchen zu müssen. https://www.barmer.de/blob/12302/d2241e4b8c91669c45a8d3d4a2a22928/data/barmer---wie-vermeide-ich-stuerze-barrierefrei-7269.pdf

mehr lesen

Pflegeheim-Kosten: Eigenanteil sinkt

Seit dem 1. Januar 2022 gibt es neben den Zahlungen der Pflegekasse einen neuen Zuschlag der Kassen, der mit der Pflegedauer steigt. Der Eigenanteil für die reine Pflege soll so im ersten Jahr im Heim um 5 Prozent sinken, im zweiten um 25 Prozent, im dritten um 45 Prozent und ab dem vierten Jahr um 70 Prozent. Nicht bezuschusst werden die weiteren, teilweise hohen Kosten für die Bewohner, zu denen die Unterkunfts- und Verpflegungskosten sowie Investitionen zählen....

mehr lesen

Hilfsmittel für Arzneien: Dosierhilfen, Tablettenteiler & Co. erleichtern Einnahme

Sehschwachen oder Menschen mit versteiften Fingergelenken erleichtert eine Vielzahl von Hilfsmitteln die Einnahme ihrer Arzneimittel. Wer trotz Handicap beispielsweise Augentropfen zielgenau in den Bindehautsack träufeln möchte, kann eine praktische Dosierhilfe mit Aufsatz verwenden, die über dem Auge positioniert wird. Eine kleine Lippe am Rand hält das Lid sanft geöffnet. Preis ab ca. 6 Euro. Tablettenteiler helfen dabei, Medikamente genau in der Mitte zu teilen, um exakt die richtige...

mehr lesen

Häusliche Pflege: Darf man Demenzkranke belügen?

Die Mutter ist schon vor Jahren verstorben. Aber Demenzkranke vergessen das schon mal. Wie antworten Pflegende einer Kranken also auf die Frage: „Wo ist Mutter?“ Die Antwort „Mutter ist beim Einkaufen“ hält Sozialpädagogin Gabi Strauhal von der Alzheimer Gesellschaft Isar-Loisachtal für falsch. „Wer fragt, will eine ehrliche Antwort. Das gebietet der Respekt gegenüber dem Erkrankten, und damit fühlen sich nach meiner Beobachtung auch die Angehörigen besser.“ Dabei geht es nicht um die...

mehr lesen

HIIT-Training: Gut für Körper und Gedächtnis

Beim HIIT-Training (High Intensity Interval Training) wechseln sich kurze intensive Belastungsphasen mit mäßig anstrengenden Übungen ab. Typische Übung: Im Liegestütz joggen, dann im Stehen hüpfen. Wissenschaftler der kanadischen McMaster University haben untersucht, inwieweit HIIT-Training die Erinnerungsleistungen fördern kann. Nach sechs Wochen schnitten Teilnehmer, die dreimal pro Woche jeweils 20-minütige HIIT-Trainingseinheiten absolviert hatten, bei den Gedächtnistests deutlich...

mehr lesen

Diabetes Typ-2: Ernähren nach der Logi-Methode

Wer an Diabetes Typ 2 leidet, sollte sich stets nach der Logi-Methode ernähren. Logi steht für „Low Glycemic and Insulinemic Diet": eine Ernährung, die den Blutzucker- und Insulinspiegel niedrig hält. Entscheidend sind also wenig Kohlenhydrate. Die Logi-Ernährungspyramide baut sich so auf:  Ebene 1: Stärkearme Gemüse, Salate, zuckerarmes Obst und hochwertige Öle bilden die gesunde Basis. Sie sollten den Großteil der Ernährung ausmachen, mindestens die Hälfte jeder Mahlzeit. Ebene 2:...

mehr lesen

Verzehr von Pistazien wird mit einer Vielzahl gesundheitlicher Vorteile in Verbindung gebracht

Verzehr von Pistazien wird mit einer Vielzahl gesundheitlicher Vorteile in Verbindung gebracht

Der regelmäßige Verzehr von Pistazien kann große Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Das geht aus der jetzt im Journal of Nutritional Science  veröffentlichten Übersicht von Ernährungsstudien der letzten zwanzig Jahre hervor. Die Zusammenfassung der Forschungsergebnisse wurde von Wissenschaftlern aus den USA, Frankreich und Deutschland erstellt. Im Fokus der Untersuchungen standen die Eigenschaften von Nüssen und Nussfrüchten in den drei Kernbereichen "allgemeine Gesundheit durch...

mehr lesen
Online-Vorträge zum Thema Demenz

Online-Vorträge zum Thema Demenz

Das Zentrum für psychische Gesundheit im Alter (ZpGA) bietet in Kooperation mit dem Netzwerk Demenz Alzey Worms eine Online-Veranstaltungsreihe zu den Themen Geriatrie und Demenz. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Hausärzte, Beschäftigte im Gesundheitssektor sowie andere Interessierte. Mehr Informationen unter: https://www.landeskrankenhaus.de/zentrum-fuer-psychische-gesundheit-im-alter/aktuelles/veranstaltungen

mehr lesen

Krankenkassen zahlen bei Rückengymnastik oder Nordic Walking und Yoga dazu

Die Angebote heißen „Präventionskurs“ oder „Gesundheitskurs“. Für gesetzlich Versicherte lohnt es sich, diese Begriffe zu kennen. Denn sie sind der Schlüssel zu von Krankenkassen bezuschussten Sportangeboten. Das kann insbesondere für Menschen mit wenig Geld interessant sein. In welcher Höhe und was wirklich bezahlt wird, entscheidet jede Krankenversicherung selbst. Aber egal, ob es sich um Angebote für Rückengymnastik, Nordic Walking oder Yoga handelt: bevor Kurse gefördert werden prüfen...

mehr lesen