Herzinfarkt unter 50? Blutfette beachten und Lipoprotein(a)-Wert bestimmen!

Herzinfarkt unter 50? Blutfette beachten und Lipoprotein(a)-Wert bestimmen!

Neben den Blutfetten LDL-Cholesterin und Triglyceride ist auch Lipoprotein(a) ein neuartiger Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall. Für die Betroffenen ist es ein Schock: Herzinfarkt – und das mit nicht mal 40 Jahren! Im Zuge der routinemäßigen Blutuntersuchung stellt sich bei jüngeren Infarktpatient*innen oftmals heraus, dass der Wert eines bestimmten Blutfetts: Lipoprotein(a), kurz Lp(a), stark erhöht ist. Lp(a) ist ein Cholesterin-Partikel, das dem LDL-Cholesterin...

mehr lesen
Grippeschutz ist besonders wichtig für Menschen ab 60 Jahren: Jetzt Termin für die Grippeimpfung vereinbaren

Grippeschutz ist besonders wichtig für Menschen ab 60 Jahren: Jetzt Termin für die Grippeimpfung vereinbaren

Für den kommenden Herbst und Winter erwarten Fachleute deutlich mehr Grippeinfektionen als in den vergangenen Jahren. Sie berufen sich dabei auf Erfahrungen aus Australien, wo der Winter im Juni begonnen hat und es in diesem Jahr bereits eine schwere Grippewelle mit sprunghaft ansteigenden Infektionszahlen gab. Dies könnte Deutschland ebenfalls bevorstehen: Durch den Wegfall vieler Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie steigt auch das Risiko, sich mit anderen Krankheitserregern...

mehr lesen
Befragung zur psychischen Gesundheit im Alter

Befragung zur psychischen Gesundheit im Alter

Wir sind an Ihrer Perspektive interessiert! Das Zentrum für psychische Gesundheit im Alter (ZpGA) in Mainz führt eine Befragung zu Kenntnissen und Wahrnehmungen zu psychischer Gesundheit im Alter durch. Die anonyme Befragung soll Ansatzpunkte für weitere Forschung auf diesem Gebiet geben. Daher ist es uns wichtig, möglichst viele und auch unterschiedliche Stimmen einfangen zu können. Wir würden uns freuen, wenn Sie die Zeit finden, an der kurzen Online-Befragung teilzunehmen. Der Link zur...

mehr lesen

Gesünder Essen: Musik nimmt Tempo raus

Wer beim Essen Musik mit 45 bpm (beats per minute/Taktschläge pro Minute) hört, isst deutlich langsamer als bei Stücken mit 180 bpm pro Minute. Das ist das Ergebnis einer Studie, bei der Testesser angewiesen waren, den Geschmack einzelner Schokoladenstückchen zu beurteilen. Sie wussten nicht, dass es in Wirklichkeit mehr darauf ankam, wie lange der Verzehr jeder Probe dauerte. Beim Essen hörten die Probanden über Kopfhörer jeweils eine von mehreren Versionen eines Klavierstücks...

mehr lesen
Multiple Sklerose: „Ist mein Leben jetzt vorbei?“

Multiple Sklerose: „Ist mein Leben jetzt vorbei?“

Der September widmet sich frisch diagnostizierten Multiple Sklerose-Betroffenen Die Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose (MS) wird meistens bei Erwachsenen zwischen 20 und 35 Jahren erst-diagnostiziert. Die Krankheit trifft also auf Menschen, die ihr Leben gerade planen, aufbauen, gestalten. Plötzlich sind da Herausforderungen, Ängste, Unsicherheiten. MS ist eine lebensverändernde Diagnose! AMSEL – Aktion Multiple Sklerose Erkrankter Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V., hat...

mehr lesen

Abnehmen: Diäten verändern Darmflora extrem

Stark kalorienreduzierte Diäten sorgen dafür, dass ein als Krankenhauskeim bekanntes Bakterium sich leichter vermehren kann und die Aufnahme der Nahrung über die Darmwand weniger effizient macht. So lautet das Ergebnis einer gemeinsamen Studie an der Berliner Charité und der University of California in San Francisco. Dieser Prozess verursacht jedoch zunächst keine Krankheitssymptome, sondern hilft bei der Gewichtsabnahme. Unklar sei bisher ebenso, inwiefern eine solche...

mehr lesen

Kopfschmerzen: 20 Sauerkirschen essen

Forscher der University of Michigan empfehlen, statt einer Tablette Aspirin 500 bei Kopfschmerzen erst einmal 20 Sauerkirschen zu essen. Diese Menge würde dieselbe schmerzstillende Wirkung wie der Wirkstoff Acetylsalicylsäure in Aspirin entfalten. Der Grund hierfür seien Anthocyane, die als Farbstoffe in der Schale der Kirschen für deren rote Farbe verantwortlich sind und schmerzlindernd wirken. Je dunkler und saurer die Kirsche, desto stärker die schmerzstillende Wirkung....

mehr lesen

Mundgeruch unter Masken: Frischer Atem durch Naturjoghurt und Petersilie

Störender eigener Mundgeruch wird unter der Mund-Nase-Bedeckung besonders stark wahrgenommen. Hier ein paar Tipps für frischen Atem: Petersilie und Zitronenmelisse enthalten das Pflanzenöl Apiol. Es wird beim Zerkauen freigesetzt und neutralisiert geruchsbildende Verbindungen. Ungesüßter Naturjoghurt enthält Milchsäurebakterien. Sie reduzieren die Schwefelverbindungen in der Mundhöhle. Gerbstoffreiche Getränke wie Grün-, Schwarz- und Salbeitees sorgen für ein gutes Mundklima und feuchte...

mehr lesen
Herzinfarkt unter 50? Blutfette beachten und Lipoprotein(a)-Wert bestimmen!

Herz-Kreislauf-Training: Das Herz mag Stufen

Sie wollen in den dritten Stock? Da ist aber kein Aufzug? Glück gehabt! Denn wer flott Treppen steigt, tut viel für seine Gesundheit. Das gilt sogar für alle, die unter einer Erkrankung der Herzgefäße leiden. So das Ergebnis einer aktuellen US-Studie. Demnach erreichten Studien-Teilnehmer, die täglich dreimal hintereinander sechs Etagen erklommen, nach zwölf Wochen die gleichen Fitnesseffekte, wie durch konventionelles Ausdauerlauftraining über eine halbe Stunde pro Tag. In ihren Herzen...

mehr lesen