AOKs übernehmen Mehrkosten bei Fiebersäften

Die elf AOKs haben beschlossen, bei Ibuprofen- und Paracetamol-haltigen Fiebersäften für Kinder ab sofort anfallende Mehrkosten zu übernehmen. Die Ausnahmeregelung soll zunächst für die laufende Erkältungssaison bis Ende März 2023 gelten. Mehrkosten entstehen Versicherten dann, wenn der Preis der abgegebenen Präparate über dem Festbetrag liegt, der von den Kassen erstattet wird. "Wir wollen in der angespannten Situation für etwas Entlastung sorgen", so die Vorstandsvorsitzende des...

mehr lesen
Präventionskurse: Mobil Krankenkasse erhöht Zuschuss auf 1.200 Euro

Präventionskurse: Mobil Krankenkasse erhöht Zuschuss auf 1.200 Euro

Passend zu ihrer Ausrichtig 'Nachhaltig gesund', erhöht die Mobil Krankenkasse für das Jahr 2023 den Zuschuss für Gesundheitskurse. Im neuen Jahr übernimmt die Mobil Krankenkasse für ihre Versicherten Kosten in Höhe von bis zu 1.200 Euro für zwei zertifizierte Gesundheitskurse pro Kalenderjahr - bisher waren es 200 Euro. Die Corona-Pandemie hat in den vergangenen Jahren vieles verändert - so auch das Gesundheitsbewusstsein der Deutschen. "Insbesondere das Thema Prävention hat an Bedeutung...

mehr lesen
Lieferengpass für Herzmedikament Digitoxin: Deutsche Gesellschaft für Kardiologie zeigt Alternativen

Lieferengpass für Herzmedikament Digitoxin: Deutsche Gesellschaft für Kardiologie zeigt Alternativen

Digitoxin wird zur Behandlung verschiedener Herzprobleme, wie Vorhofflimmern und chronischer Herzinsuffizienz eingesetzt. Da es fortdauernde Lieferprobleme gibt, veröffentlichte die DGK heute eine Handlungsempfehlung für den Einsatz alternativer Medikamente bei unterschiedlichen Anwendungsfällen. Die vorherrschenden weltweiten Lieferengpässe gefährden auch die unterbrechungsfreie Versorgung mit Herzmedikamenten, wie dem Digitalis-Glykosid Digitoxin. Dieses wird vor allem zur Behandlung...

mehr lesen

Depression bei Herzerkrankung: Welche Therapie hilft bei seelischen Leiden?

Depression bei Herzerkrankung: Welche Therapie hilft bei seelischen Leiden?

Stress, soziale Isolation, negative Gefühlszustände und Depression können zusätzlich die meist ohnehin aufgrund der körperlichen Symptome verminderte Lebensqualität chronisch herzkranker Menschen beeinträchtigen. Bei Herzschwäche sind es insbesondere Luftnot, Abnahme der Leistungsfähigkeit, Müdigkeit und Wassereinlagerungen in den Beinen. In den letzten rund 25 Jahren sind zahlreiche psychokardiologische Behandlungen mit dem Ziel entwickelt worden, Betroffenen bei der Überwindung von...

mehr lesen
Migräne-Prophylaxe: Krankenkassen übernehmen Antikörper-Therapie

Migräne-Prophylaxe: Krankenkassen übernehmen Antikörper-Therapie

Seit dem 1. Oktober 2022 ist die Welt für viele Menschen mit Migräne leichter: Es gilt eine neue Erstattungssituation für die Migräne-Prophylaxe mit dem Antikörperwirkstoff Erenumab. Anders als zuvor, ist er auch unabhängig von Vortherapien erstattungsfähig und wird dementsprechend von den Krankenkassen übernommen. Experten sprechen sogar von einem „Paradigmenwechsel“ in der Migränetherapie, auf den sie schon lange gehofft und gewartet hatten.  Der Entscheidung zum 1. Oktober 2022 waren...

mehr lesen
Multiple Sklerose: Schau mir in die Augen und ich sag Dir, wie es weiter geht…

Multiple Sklerose: Schau mir in die Augen und ich sag Dir, wie es weiter geht…

Besteht ein Zusammenhang zwischen Netzhautschichtdicke und MS Krankheitsverlauf?  Bei der chronisch entzündlichen Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose (MS) wird das zentrale Nervensystem angegriffen und geschädigt. Dadurch wird der Transport von Botschaften über die Nervenbahnen ins Gehirn verlangsamt. Meist findet der Körper anfangs Umleitungen, durch die die Informationen trotzdem ankommen. Das hat zur Folge, dass etwaige Schädigungen schleichend fortschreiten und lange im Verborgenen...

mehr lesen

Depressionen erkennen:- professionelle Tipps für Selbstfürsorge und Therapie

Depressionen erkennen:- professionelle Tipps für Selbstfürsorge und Therapie

Mit dem häufiger werdenden grauen Herbstwetter nehmen auch Eintrübungen der Stimmung zu. Vorübergehende Niedergeschlagenheit oder tiefe Traurigkeit nach Schicksalsschlägen sind das eine. Doch depressive Phasen über mehr als zwei Wochen weisen auf eine Lebenskrise oder sogar ernsthafte Erkrankung hin. Sich zurückzuziehen, wenn es einem schlecht geht, gilt als gesellschaftlich anerkannte Strategie. Viel sinnvoller ist es jedoch, sich professionelle Unterstützung zu suchen, wenn...

mehr lesen
Welche gesetzlichen Kassen bezuschussen die professionelle Zahnreinigung?

Welche gesetzlichen Kassen bezuschussen die professionelle Zahnreinigung?

Welche gesetzlichen Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten einer professionellen Zahnreinigung (PZR) - oder übernehmen diese unter Umständen sogar vollständig? Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) hat heute die Ergebnisse ihrer jährlichen Umfrage zu entsprechenden Leistungen der Kostenträger veröffentlicht. Dabei kam heraus: Viele Kassen gewähren teilweise erhebliche Zuschüsse pro Jahr oder Termin in der Praxis und unterstützen damit Versicherte bei der wichtigen Zahn-...

mehr lesen
Revolutionäre Therapieform bei Prostatakrebs

Revolutionäre Therapieform bei Prostatakrebs

Die gezielte Radioligandentherapie und ihr Potential   Häufigste Krebsart bei Männern  Mit jährlich über 60.000 neuen Fällen allein in Deutschland ist Prostatakrebs bei Männern die häufigste Krebserkrankung. Eine Diagnose ist für Betroffene zunächst einmal ein großer Schock und mit vielen Ängsten und Sorgen verbunden. Im Vergleich zu anderen Krebsarten wächst Prostatakrebs oft allerdings eher langsam und bei frühzeitiger Erkennung und Behandlung liegt die relative...

mehr lesen