Pollen-Allergie: Vorsicht bei Wiesen-Lieschgras und Wiesen-Kammgras

Erhöhte Konzentrationen der Pollen von Wiesen-Lieschgras und -Kammgras erhöhen extrem das Risiko von Asthma-Anfällen. Das haben britische Forscher festgestellt. Sie glichen Pollenmesswerte von 13 Messstationen in Großbritannien mit der Zahl von Krankenhausnotaufnahmen sowie mit Rezept-Vergaben für Heuschnupfen-Arzneien ab. Insbesondere beim Wiesen-Lieschgras und -Kammgras bedeutete eine hohe Pollenkonzentration auch mehr Klinikeinweisungen. Antihistaminika, die gezielt gegen diese Pollen wirken, könnten dank dieses Wissen zukünftig produziert werden.

www.welt.de/gesundheit/article228234833/Heuschnupfen-Diese-Graeserpollen-sind-besonders-aggressiv.html

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0