Darm: Gesunde Schleimhaut schützt vor Alzheimer

Wenn die Darmschleimhaut zu durchlässig wird, dringen Krankheitskeime und deren giftige Stoffwechselprodukte in den Blutkreislauf. Die Folge: Entzündungen, degenerative Prozesse und andere Störungen der Körperfunktionen. Das fördert das Entstehen von Krankheiten wie Parkinson oder Alzheimer, sagen Forscher der Hochschule Kaiserslautern. 

 

www.gesundheit-aktiv.de/aktuelles/nachrichten

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0