Zeckenabwehr: Laurinsäure in Kokosöl hilft

Schlegelfotos - AdobeStock.com
Schlegelfotos - AdobeStock.com

Kokosöl statt Chemie gegen Zeckenbisse – das funktioniert sehr gut, haben Forscher der FU Berlin festgestellt. Dank des Inhaltsstoffs Laurinsäure. Unbehandeltes Kokosöl kann bis zu 60 Prozent Laurinsäure enthalten. Deshalb unbedingt darauf achten, dass kaltgepresstes Kokosöl verwendet wird. Vor dem Spaziergang durch Wald und Wiesen die freien Hautstellen mit dem Öl einreiben. Die Wirkung hält laut den Berlinern Wissenschaftlern bis zu sechs Stunden.

 

www.stern.de/gesundheit/haut/kokosoel-gegen-zecken--gut-fuer-mensch-und-tier-9242422.html

Kommentar schreiben

Kommentare: 0