Hygiene: Dinge, die viele zu selten waschen...

In den Tiefen ihrer Handtasche graben Frauen täglich millionenfach nach ihrem offenen

Lippenbalsam-Stift, der sich zwischen gebrauchten Taschentüchern, unverpackten

Hustenbonbons und fettigen Haarklammern findet. Die Chance, sich mit Keimen oder

Viren zu infizieren ist hoch. Da hilft, die Handtasche innen regelmäßig mit heißem

Wasser durchzuwaschen oder die Oberfläche mit einem desinfizierenden Feuchttuch

abzuwischen. Welche anderen sieben alltäglichen Dinge ebenfalls viel zu selten gereinigt

werden, erfahren Sie hier:

 

www.praxisvita.de/8-dinge-die-wir-alle-zu-selten-waschen-13795.html

Kommentar schreiben

Kommentare: 0