Akupressurmatte: Hilfreich bei Schmerzen, aber kein Wundermittel

Verspannungen, Rückenschmerzen, Stress – dagegen hilft laut Herstellern eine Akupressurmatte, die oft auch als Massage-, Fakir- oder Nagelmatte bezeichnet wird. Im Kern handelt es sich um eine Kunststoffmatte mit bis zu 6000 kleinen Plastikspitzen. Schon nach einer Viertelstunde Liegen auf der Matte, sollen etwa Rückenschmerzen gelindert werden. Das Prinzip dahinter erinnert ein wenig an Massage und Akupunktur: Durch Druck auf die Haut wird die Durchblutung angeregt, Schmerzen oder Verspannungen verschwinden oder nehmen ab. Bei chronischen Beschwerden sollten Betroffene jedoch besser ärztlichen Rat einholen.

 

www.onmeda.de/rueckenprobleme/akupressurmatte.html

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0