Kopfschmerzen durch Knoblauch: Schwefelstoffe in rohen Knollen sind schuld

Knoblauch gilt als sehr gesund. Er fördert die Durchblutung, es bilden sich nach Verzehr mehr rote Blutkörperchen, die Blutfett- und Blutzuckerwerte verändern sich positiv. Und Knoblauch liefert die Vitamine B1, B6 und C. Doch nicht selten macht der Inhaltsstoff Allicin Probleme, der beim Schälen von rohem Knoblauch austritt. Wer abends viel Knoblauch verzehrt, vor allem in roher Form, kann morgens die Symptome eines Alkohol-Katers verspüren. Typische Symptome:

 

Kopfschmerzen

pelzige Zunge

starker Durst

unruhiger Schlaf

Magenprobleme

Kreislaufprobleme

Übelkeit

 

Häufig lassen sich die Nebenwirkungen vermeiden, wenn die Knolle vor dem Verzehr gekocht oder gebraten wird.

 

www.bunte.de/health/gesundheit/gesund-leben/kopfschmerzen-und-uebelkeit-deshalb-bekommen-manche-menschen-einen-kater-vom-knoblauch-essen.html

Kommentar schreiben

Kommentare: 0