Sonnenbrand: Nach zwölf Monaten verlieren geöffnete Cremes den UV-Schutz

Es ist fast ein Naturgesetz – die heißen Sonnentage des Jahres sind vorbei, aber die Sonnencreme-Flasche ist noch halbvoll. Die Hersteller versprechen jedoch eine Mindesthaltbarkeit ihrer Produkte von zwölf Monaten, wenn die Sonnencreme geöffnet wurde. Ungeöffnet bleibt der UV-Schutz sogar 30 Monate erhalten. Ob die alte Sonnencreme vom letzten Jahr noch haltbar ist, lässt sich einfach überprüfen:

 

Riecht die Sonnencreme anders als beim Kauf, verströmt sie sogar einen scharfen Geruch?

Veränderte sich die Textur, haben sich Öl und Wasser getrennt?

Wechselte die Creme ihre Ursprungsfarbe?

Klebt Sand oder anderer Schmutz an der Flaschenöffnung?

Trifft nur eines dieser Anzeichen zutrifft, sollte das Produkt nicht mehr benutzt werden.

 

 

https://www.praxisvita.de/wie-lange-haelt-sonnencreme-darauf-kommt-es-19793.html

Kommentar schreiben

Kommentare: 0