Körperfett: Gute Polster, schlechte Polster

Entscheidend ist nicht nur der Fettanteil am Körpergewicht. Sondern auch, wo der Körper Fett speichert. Und dabei gibt es große gesundheitliche Unterschiede:

 

– Fett auf den Hüften (Hüftgold) ist zwar ärgerlich, aber gesundheitlich harmlos.

– Fett am Bauch (Bierbauch) dagegen erhöht das Sterberisiko um 25 Prozent. Grund: Viel Bauchfett lagert sich auch im Inneren des Bauches an, drückt so innere Organe zusammen und führt zu Folgeerkrankungen.

Deshalb ist der Bauchumfang auf Höhe des Nabels entscheidend. Bei Frauen sollte der nicht über 106, bei Männern nicht über 114 Zentimetern liegen.

 

www.rbb-online.de/rbbpraxis/rbb_praxis_service/ernaehrung/fett-gesundheit-bauchfett-herz-kreislauf-studie.html

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0