Melanie Gotic: Animal Flow ist Bewegung für Körper und Geist

Melanie Gotic: Animal Flow ist Bewegung für Körper und Geist

Den Großteil unserer Zeit verbringen wir im Sitzen, am Schreibtisch, im Auto, auf der Couch. Der Anteil an Bewegung im Alltag wird immer geringer. Dies führt dazu, dass viele Muskeln über einen längeren Zeitraum nicht genutzt werden. Das hat zur Folge, dass wir in unseren Bewegungsmöglichkeiten immer stärker eingeschränkt sind und körperlich immer mehr an Flexibilität verlieren; das hemmt unseren Stoffwechsel und darüber hinaus unsere geistige Aktivität. Untersuchungen haben ergeben, dass...

mehr lesen
Melanie Hinkel: Mythen und Fragen über meinen Job als Ernährungsexpertin

Melanie Hinkel: Mythen und Fragen über meinen Job als Ernährungsexpertin

Mythos 1: Da wird Dir vorgeschrieben, was Du essen sollst. Nein, das ist Quatsch, ich mache keine Vorschriften ich gebe Empfehlungen was Deinem Körper guttun würde und wie Du Deine Ziele erreichst. Und auch Deine Beschwerden linderst. Wir schauen, was Deine Vorlieben sind und schreiben Dir einen individuellen Plan, der auch Deine Vorlieben enthält. Im besten Fall ohne viel Verzicht oder mit guten Alternativen und viel Genuss. Mythos 2: Da geht es nur ums Abnehmen. Nein, vor allem geht es...

mehr lesen
Hallo, schön dass Sie da sind. Mein Name ist Robert Gotic – wie geht es Ihnen?

Hallo, schön dass Sie da sind. Mein Name ist Robert Gotic – wie geht es Ihnen?

Das Thema der psychischen Erkrankungen ist durch prominente Beispiele mehr in die Wahrnehmung der Öffentlichkeit gerückt und verliert zunehmend den negativen Beigeschmack der ‚seelischen Schwäche‘ oder einer ‚nur unzureichend vorhandenen Leistungsfähigkeit‘. In verschiedenen Studien und Erhebungen der Krankenkassen werden bereits bis zu 25% des Krankenstandes in den Betrieben und Schulen psychischen Ursachen zugeschrieben. Diese vielen Menschen können nicht alle ‚gestört‘ oder ‚zu...

mehr lesen

Dieter Jeromin: Der Schlaf und seine Geheimnisse (Teil 3)

Dieter Jeromin: Der Schlaf und seine Geheimnisse (Teil 3)

Nachdem wir physiologische und psychologische Aspekte des Schlafen angesprochen haben, ist es jetzt an der Zeit, auch kurz anzusprechen, was diejenigen machen können, die unter Schlafstörungen leiden. Dies sind lediglich allgemeingütige Hinweise, die sich in der Praxis bewährt haben. Bei fortbestehenden Störungen sollte man jedoch stets einen erfahrenen Arzt für eine weitergehende Abklärung aufsuchen. Mein erster Ratschlag für einen guten Nachtschlaf lautet viel Sonnenlicht und Verzicht...

mehr lesen
Dieter Jeromin: Der Schlaf und seine Geheimnisse (Teil 2)

Dieter Jeromin: Der Schlaf und seine Geheimnisse (Teil 2)

Nachdem wir einige der neurophysiologischen Erkenntnisse zum Schlaf angesprochen haben, sollten wir jetzt auch die psychologischen Aspekte des Schlafs nicht außer Acht lassen. Hier bietet uns Eric Kandel (geb. 1929 in Wien), der im Jahr 2000 den Nobelpreis für Medizin erhielt, einen guten Übergang. In seinem Buch “The Disordered Mind: What Unusual Brains Tell Us About Ourselves” von 2018 schildert er ein Bewusstseinskontinuum zwischen dem Wachzustand und tiefem Schlaf. Unsere...

mehr lesen
Dieter Jeromin: Der Schlaf und seine Geheimnisse (Teil 1)

Dieter Jeromin: Der Schlaf und seine Geheimnisse (Teil 1)

Jane Matthews, die vergnüglich mit ihrem Hund Rory in Sydney lebt, rät uns in ihren Buch “The Art of Living Alone and Loving It” (2018, eine deutsche Übersetzung ist 2020 im Gesundheitsratgeberprogramm TRIAS des Thieme Verlags erschienen), man solle sich das beste Bett und die besten Kopfkissen kaufen, denn - so argumentiert die Autorin - wir verbringen ein Drittel unseres Lebens mit Schlafen und dürfen es uns da ruhig gemütlich machen. Und obwohl der Schlaf einen so großen Anteil unseres...

mehr lesen

Carmen Franken: Wenn es „knarzt und schmerzt” – Arthritis, Arthrose, Bandscheibenvorfall…

Carmen Franken: Wenn es „knarzt und schmerzt” – Arthritis, Arthrose, Bandscheibenvorfall…

Kennst Du das? Am Morgen fühlen sich die Knochen ungelenk und ungeschmeidig an. Erst nach einiger Zeit in der Bewegung läuft es wieder rund, vergleichbar mit einer knarrenden Tür, die geölt werden müsste. Warum nehmen die Beschwerden am Bewegungsapparat zu? Die „Maläsen mit dem Kreuz, den Knien, der Hüfte“…? Wieso sind Schlagworte wie Arthritis, Arthrose und Bandscheibenvorfall in vieler Munde? Ein entscheidender Grund ist Übergewicht. Es leuchtet ein, dass unser Stützapparat deutlich...

mehr lesen
Dieter Jeromin: Über Kopf und Herz

Dieter Jeromin: Über Kopf und Herz

Wenn uns der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry sagt: “Man sieht nur mit dem Herzen gut” oder wenn wir das Buch “Mit dem Herzen denken” des 14. Dalai Lama in Händen halten, haben wir eine genau Vorstellung von dem, was bei dem Ausdruck “mit dem Herzen” gemeint ist, obwohl wir schon seit langem wissen, dass alle Wahrnehmungsprozesse im Gehirn ablaufen. Die Strukturen und Wendungen der Sprache sind einfach älter als unsere medizinische Erkenntnisse. Noch für Aristoteles (384 bis 322...

mehr lesen

Christine Wolf: Rechtsanspruch auf Pflegeberatung

  Versicherte, die Leistungen aus der Pflegeversicherung erhalten oder einen Antrag darauf gestellt haben, haben einen Rechtsanspruch auf eine Pflegeberatung. Der Anspruch besteht gleichermaßen für Angehörige des Pflegebedürftigen. Dieses Angebot soll dazu beitragen, dass jeder Pflegebedürftige eine an seinem persönlichen Bedarf ausgerichtete, qualifizierte Pflege und Betreuung erhält. Die Beratung wird  zum Beispiel vom Pflegedienst DHP Häusliche Pflege GmbH durchgeführt. Die...

mehr lesen