Heilpraktiker Thomas Spies über die Wirkung der Mandarine in der chinesische Medizin

Heilpraktiker Thomas Spies über die Wirkung der Mandarine in der chinesische Medizin

Die Mandarine stammt wie alle Zitruspflanzen aus dem asiatischen Raum und ist in China wohl schon seit Jahrtausenden bekannt. Zusammen mit der Kumquat wird sie als erste der Zitrusfrüchte in der chinesischen Literatur erwähnt. In China wird die Mandarine bis heute angebaut und in Küche sowie Medizin verwendet. Der Begriff „Mandarine“ bezieht sich dabei sowohl auf die leuchtend orangefarbenen Früchte als auch auf die Pflanze. Der immergrüne Mandarinenbaum zählt unter den Zitruspflanzen...

mehr lesen
Carmen Franken: Vitamin D ist in vieler Munde, warum ist es so wichtig?

Carmen Franken: Vitamin D ist in vieler Munde, warum ist es so wichtig?

Praktisch alle Zellen verfügen über Vitamin D-Rezeptoren. Du kannst Dir darunter „Antennen“ vorstellen, die an den Zellwänden befestigt sind. Dockt nun aktiviertes Vitamin D an diesen Antennen an, öffnet sich eine „Schleuse“ an den Zellmembranen, sodass Vitamin D ins Zellinnere gelangen kann. Was meinst Du? Hätte die Natur den Aufwand betrieben, jede Zelle mit Vitamin-D-Rezeptoren auszustatten, wenn dem Vitamin D nicht eine herausragende Bedeutung für die menschliche Gesundheit zu käme?...

mehr lesen
Katja Schwalm: Vitamin D über den Winter – ist das nötig?

Katja Schwalm: Vitamin D über den Winter – ist das nötig?

Unter den Vitaminen nimmt das Vitamin D eine Sonderstellung ein, da es sich eigentlich um ein Hormon handelt. Es wird im Körper gebildet, wenn man sich genügend Sonnenbestrahlung aussetzt. Bekannterweise ist es für die Knochengesundheit, aber auch zur Unterstützung des Immunsystems und der Muskelkontraktion mitverantwortlich. Symptome wie chronische Müdigkeit, höhere Infektanfälligkeit und depressive Verstimmung können aber auch auf einen Vitaminmangel hindeuten. Die Deutsche Gesellschaft...

mehr lesen

Der Blutwert “sdLDL” ist ein eigenständiger Risikofaktor für Arterienverkalkung!

Der Blutwert “sdLDL” ist ein eigenständiger Risikofaktor für Arterienverkalkung!

Gesamtcholesterin, LDL und HDL sowie Triglyceride sind mittlerweile vielen Menschen, insbesondere Menschen mit Diabetes mellitus und Herzpatienten bekannt. Ein besonderer Wert stellt das sdLDL dar. Das besonders kleine, dichte LDL (small dense LDL) hat sehr starke gefäßverengende Eigenschaften. Aufgrund ihrer Beschaffenheit und des längeren Verweilens im Blut ist es besonders gefährlich. Eine individuelle Dominanz der sdLDL erhöht – und zwar unabhängig vom LDL Cholesterin – das...

mehr lesen
Osteopathin Andrea Wendler zum Thema Blasenschwäche

Osteopathin Andrea Wendler zum Thema Blasenschwäche

Osteopathin Andrea Wendler zum Thema Blasenschwäche Blasenschwäche – noch immer ein Tabuthema?   Wenn man die vielfältige Werbung für Hygieneartikel und pflanzliche Präparate anschaut, die bei Harninkontinenz und Prostataleiden empfohlen werden, gewinnt man den Eindruck, dass dieses Thema nicht mehr so schambesetzt ist wie in früheren Jahren. Angesichts von etlichen Millionen betroffener Frauen und Männer, deren Lebensqualität deswegen gemindert ist, begrüße ich diesen offeneren...

mehr lesen
Forsa-Studie: Osteopathie für Babys und Kinder immer beliebter

Forsa-Studie: Osteopathie für Babys und Kinder immer beliebter

Immer mehr Eltern lassen ihre Babys und Kinder osteopathisch behandeln. Das zeigt eine neue Forsa-Studie von Juli 2021. 13 Prozent der Befragten gaben an, mit ihren Säuglingen und Kleinkindern bis zum Alter von 5 Jahren schon bei einem Osteopathen gewesen zu sein. Weitere 13 Prozent der Patienten waren im Alter von 6 bis 19 Jahren. Das renommierte Meinungsforschungsinstitut hat im Auftrag des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. knapp 2.500 Bundesbürger befragt. Wie gut...

mehr lesen

Heilpraktiker Thomas Spies über Wacholder in der chinesischen Medizin

Heilpraktiker Thomas Spies über Wacholder in der chinesischen Medizin

Der Gemeine Wacholder, der Baum des Jahres 2002, gehört zur Familie der Zypressengewächse. Er ist vor allem auf der Nordhalbkugel verbreitet und kommt dort in den unterschiedlichsten klimatischen Regionen vor, da er sehr anpassungsfähig ist. Der immergrüne Baum oder Strauch wird bis zu 12 Meter hoch und kann mehrere hundert Jahre alt werden. Die blau-schwarzen Scheinbeeren benötigen drei Jahre von der Blüte bis zur Reife und sind botanisch gesehen keine Beeren, sondern Zapfen. Medizinisch...

mehr lesen
Tipps von Carmen Franken: Gicht – eine „Wohlstandserkrankung“

Tipps von Carmen Franken: Gicht – eine „Wohlstandserkrankung“

Tipps von Carmen Franken: Gicht – eine „Wohlstandserkrankung“ Wenn die Harnsäurekonzentration im Blut über einen bestimmten Wert steigt, dann kristallisiert die Harnsäure aus und es entstehen Harnsäurekristalle. Lagern sich diese im Gewebe und in den Gelenken ab, dann nennen wir das Gicht. Lagern sie sich in den Nieren ab, dann sprechen wir von Nierensteinen. Meist liegt beides vor: Gicht und Nierensteine. Wie kannst Du gegensteuern? Harnsäure entsteht durch den Abbau von Purinen. Wenn Du...

mehr lesen
Heilpraktikerin Carmen Franken über ihr Raucherentwöhnungsprogramm –  “Ich rauche gern und hör’ jetzt auf.”

Heilpraktikerin Carmen Franken über ihr Raucherentwöhnungsprogramm – “Ich rauche gern und hör’ jetzt auf.”

  Keine Angst! Ich werde im heutigen Newsletter nicht mit erhobenem Zeigefinger auf die Gesundheitsrisiken eines Rauchers hinweisen. Die, denke ich, kennst Du zu Genüge. Es ist mir vielmehr ein Anliegen Dir gewisse Infos und Zusammenhänge zu erläutern, die - wie ich finde - für Raucher aber auch für Nichtraucher, sehr interessant sein könnten. Raucher erhalten möglicherweise eine Erklärung dafür, warum diverse "Aufhör-Versuche" gescheitert sind und Nichtraucher bringen vielleicht...

mehr lesen