· 

Gesund: Stadtradeln in KH

Halbzeit bei der diesjährigen Radkampagne STADTRADELN in Bad Kreuznach: Seit Beginn

des Wettbewerbs am 9. September wurden stolze 40.964 Kilometer mit dem Fahrrad

zurückgelegt und dabei sechs Tonnen CO 2 eingespart. Bisher haben sich 39 Teams mit

insgesamt 341 Fahrerinnen und Fahrer angemeldet. Besonders stark vertreten sind die

Gymnasien mit ihren Teams „RöKa“ (59 aktiv Radelnde) und „Stama“ (29), außerdem der

Radclub Michelin (27), die Evangelische Kirchengemeinde Bad Kreuznach (27) und die RAD

AG (18). Die Stadtverwaltung schickt zwei Mannschaften ins Rennen: die „Stadthaus-Biker“ und

das „Radelnde Bauamt“ (alle Angaben Stand 21. September, 12.30 Uhr).

„Es ist schön, dass sich so viele Radlerinnen und Radler an der Aktion beteiligen und damit

einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Da die Anmeldung weiterhin möglich ist, hoffe ich, dass

noch weitere Bad Kreuznacherinnern und Bad Kreuznach den Aktionszeitraum nutzen, um das

Auto stehen zu lassen und aufs Rad umzusteigen“, wirbt Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-

Meurer für die Teilnahme.

STADTRADELN läuft noch bis Dienstag, 29. September. Die Anmeldung erfolgt online über

www.stadtradeln.de oder über die STADTRADELN-App. Interessierte können sowohl einem der

bestehenden Teams beitreten als auch als Einzelfahrer mitmachen. Wer weitere Informationen

benötigt, kann sich an Thomas W. Fischer und Tobias Weber, E-Mail stadtradeln@bad-

kreuznach.de, wenden.


Die fleißigsten Stadtradler werden im Rahmen einer Abschlussveranstaltung am Montag, 12.

Oktober, ausgezeichnet. Nähere Informationen dazu werden noch mitgeteilt. Um die vielen

Teams und Radlerinnen und Radler mit ansprechenden Preisen zu belohnen, freut sich die

Stadtverwaltung über Fahrradhändler und alle Interessenten, die sich dazu am Sponsoring

beteiligen beziehungsweise Preise stiften wollen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0