Gesundheit & Politik

Gesundheit & Politik · 21. November 2020
Das Interview führte Joachim Kübler Corona hat unser Leben verändert und in vielen Bereichen längst bestehende Probleme drastisch vor Augen geführt - auch deshalb ist Gesundheitspolitik ein wichtiger Punkt für die Wähler.
Gesundheit & Politik · 21. November 2020
In Kirn wartet die Diakonie auf den Sicherstellungszuschlag. Die Stiftung kreuznacher diakonie hat Post aus Mainz. Die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler hat den zugesagten Sicherstellungszuschlag für den Erhalt des Kirner Krankenhauses erteilt. Das ist aber nur die erste Hürde. Die zweite Hürde sind die Verhandlungen mit den Krankenkassen, denn mit Ihnen muss die Höhe des Zuschlages verhandelt werden. Da ist die Ministerin außen vor. Nachdem das...
Gesundheit & Politik · 14. November 2020
Das Interview führte Joachim Kübler
Gesundheit & Politik · 12. November 2020
Kinder brauchen Nähe. Babys und Kleinkinder im Tragetuch oder der Känguruh-Trage bei sich zu haben, hat viele Vorteile für Mutter und Kind. Die Trageberatung der Elternschule der Stiftung kreuznacher diakonie hat trotz Corona-Kontaktbeschränkungen ihre Arbeit nicht auf Eis gelegt. Carmen Brauburger, Still- und Laktationsberaterin am Diakonie Krankenhausbad Kreuznach, bietet im Rahmen der Elternschule eine kontaktfreie Trageberatung an. Von montags bis freitags ist sie in der Zeit von 9 bis...
Gesundheit & Politik · 07. November 2020
Das Interview führte Joachim Kübler
Gesundheit & Politik · 04. November 2020
Die heutige Pflege-Expertin war 13 Jahre alt, als sie das erste Mal im Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach ein Schulpraktikum absolvierte: „Mir wurde in diesem Praktikum bewusst, dass ich Patienten gerne pflegerisch und beratend bei ihrer Versorgung im Krankenhaus unterstützen möchte“, sagt Jutta Magmer-Melaas. Heute ist sie 51 Jahre alt und seit 1. Oktober die Pflegedirektorin der Kliniken in Bad Kreuznach und Kirn. Jutta Magmer-Melaas wirkt klar, selbstbewusst und empathisch. Sie...
Gesundheit & Politik · 02. November 2020
Arcady - AdobeStockcom
Gesundheit & Politik · 30. Oktober 2020
Das Interview führte Joachim Kübler
Gesundheit & Politik · 24. Oktober 2020
Das Ziel der Krebsfrüherkennung (teilweise auch als „Screening“ bezeichnet) ist die Entdeckung einer Krankheit oder von Vorstufen einer Erkrankung, bevor sie Beschwerden auslösen. Wird eine Krebserkrankung in einem frühen Stadium entdeckt, erhöhen sich die Chancen auf eine erfolgreiche Behandlung und damit die Überlebensaussichten der betroffenen Menschen. Erfahren Sie hier, welche Krebsfrüherkennungsuntersuchungen von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet werden....
Gesundheit & Politik · 22. Oktober 2020
Entscheidende Frage am Lebensende eines Patienten: Wer kommt bei schwerster Hirnschädigung aus ärztlichen Gesichtspunkten als Organspender infrage? Klarheit schafft nun die jetzt im Herbst in Kraft getretene Richtlinie „Spendererkennung“ der Bundesärztekammer. „Diese hat eine entscheidende Bedeutung für die Abläufe im Rahmen der Organspende auf den Intensivstationen“, sagt Professor Klaus Hahnenkamp (Foto), Mitautor der neuen Richtlinie sowie Sprecher der DIVI-Sektion...

Mehr anzeigen