· 

"PflegeNetz Bad Kreuznach“ hilft pflegenden Angehörigen. www.pflegenetz-bad-kreuznach.de

Der Startschuss ist gefallen: Seit heute ist die Webseite der Kooperation „Pflegenetz Bad Kreuznach“ mit einem innovativen Internetauftritt online. Initiator ist der Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit und Information in Person von Annerut Marx (Pflegestützpunkt Bad Kreuznach), Bärbel Dörr (Gemeindereferentin und Seelsorgerin Stadtpfarrei Heilig Kreuz) und Udo Foerster (Gesellschafter der mein SANiHAUS GmbH sowie der mein SANiHAUS Rehatechnik GmbH).

„Wer in die Situation kommt, dass ein Angehöriger plötzlich vom Thema Pflege betroffen ist, sieht sich mit vielen Fragen konfrontiert“, berichtet Annerut Marx. Die Internetseite holt die Angehörigen in ihrer individuellen Pflegesituation ab und beantwortet Fragen zu Hilfeangeboten und Pflegeleistungen rund um die Pflegesituationen: Anschlussversorgung nach einem Krankenhausaufenthalt, Ambulante Pflege, Stationäre Pflege, Palliativ-Versorgung u.v.m.

„Es geht aber auch um die pflegenden Angehörigen selbst, die oft körperlich und seelisch überlastet sind und für sich selbst Hilfe suchen“, betont die Seelsorgerin Bärbel Dörr.

„Bei unseren Informationen ist vor allem Aktualität Trumpf“, ergänzt Udo Foerster. Deshalb ist das Herzstück der Internetseite ein digitales Pflegeverzeichnis mit aktuellen Kontaktdaten von Ambulanten Pflegediensten, Ambulant betreuten Wohngemeinschaften, Betreutem Wohnen, Service-Wohnen, Alten- und Pflegeheimen, Hospizdiensten und Leistungen rund um die Palliativ-Versorgung. In das offene Verzeichnis können sich weitere anerkannte Unternehmen kostenlos eintragen lassen.

In Ergänzung dazu gibt es die Unterseite „Hilfreiches“ mit unterschiedlichen Tipps und Kontakten beispielsweise zu Sanitätshäusern, Anbietern haushaltsnaher Dienstleistungen, aber auch Infos um das Thema Haus-Notruf sowie Vollmachten oder Demenz.

 

Damit die Interessierten immer auf dem aktuellen Stand bleiben, gibt es die Pflege-News mit aktuellen Terminen, Tipps und Informationen. Diese werden zusätzlich über den Online-Partner Gesundheit-Rhein-Nahe.de kostenlos beworben und verbreitet.

 

Ein besonderer Dank gilt der Stadtverwaltung Bad Kreuznach, die das Projekt von Anfang an unterstützt hat, an die beiden regionalen Unternehmen, mein SANiHaus GmbH sowie Bachmann Media, die diese Webseite entwickelt und finanziert haben. Weitere Sponsoren sind die GEWOBAU GmbH Bad Kreuznach, die Stadtwerke GmbH Bad Kreuznach sowie die Sparkasse Rhein-Nahe, die die Pflege und Weiterentwicklung der Webseite finanzieren.

 

Über das Pflegenetz Bad Kreuznach:

Das Pflegenetz Bad Kreuznach wurde 2018 vom Pflegestützpunkt Bad Kreuznach im Rahmen des Projektes „Regionaldialog Pflege stärken“ des Bundesministeriums für Gesundheit ins Leben gerufen. Die Initiatorinnen Jana Morenz-Meyer, Anja Wagner und Annerut Marx freuten sich sehr über die große Resonanz. Zur konstituierenden Sitzung fanden sich über regionale 30 Akteure zum Thema Pflege zusammen.

Die Kreuznacher Oberbürgermeisterin Frau Dr. Kaster-Meurer begrüßte die Initiative sehr und unterstrich in Ihrem Grußwort die Notwendigkeit des Pflege-Netzwerkes für Bad Kreuznach. Das Pflegenetz Bad Kreuznach versteht sich als Plattform zur Vernetzung von Personen (und Institutionen) vor Ort, die für Pflege im weitesten Sinne Verantwortung tragen − mit dem Ziel gute Angebote und Lösungen für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen zu entwickeln. Im Mittelpunkt stehen lokale Themen, gegenseitige Kooperation und Verbesserung der regionalen Strukturen. Das Bild eines Netzes veranschaulicht das Anliegen: konstruktive und vertrauensvolle Verbindungen und Verknüpfungen der Akteure vor Ort, um ein Netzwerk von hilfreichen Angeboten und Möglichkeiten zu bieten.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Annerut Marx vom Pflegestützpunkt Bad Kreuznach unter 0671-920473-12

Kommentar schreiben

Kommentare: 0