· 

Web-Seminar „Gesund genießen im hohen Alter – Tipps für pflegende  Angehörige“  

Gesund alt werden – wer möchte das nicht? Genussvolles und ausgewogenes Essen und  Trinken tragen dazu bei, leistungsfähig zu bleiben und sich wohl zu fühlen. Mit zunehmen dem Alter und bei Pflegebedürftigkeit beeinflussen körperliche Veränderungen das Ess- und  Trinkverhalten. Daher sollte der Ernährung in diesem Lebensabschnitt besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.  

In zwei aufeinander aufbauenden Web-Seminaren informiert die Verbraucherzentrale RLP  e. V. im Projekt „Gut versorgt ins hohe Alter“ pflegende Angehörige zu Fragen rund um eine  ausgewogene Ernährung im hohen Alter allgemein sowie bei Mangelernährung, Kau- und  Schluckstörungen und Demenz.  


Modul 1: Dienstag, 30.03.2021 von 17.30 bis 19 Uhr  

„Gesund genießen im hohen Alter – Bausteine einer bedarfsgerechten Ernährung für ältere,  pflegebedürftige Menschen“  


Modul 2: Dienstag, 06.04.2021 von 17.30 bis 19 Uhr  

„Gesund genießen im hohen Alter – trotz Kaubeschwerden, Schluckstörungen oder Demenz“  Veranstaltungsort: Online über Edudip  


Veranstalter: Verbraucherzentrale RLP e. V.  

Weitere Informationen und die Möglichkeit, sich für die Veranstaltung anzumelden finden Sie  hier.  

Es besteht die Möglichkeit, im Live-Chat Fragen zu stellen. Die Teilnahme ist kostenlos. Die  Anmeldung kann bei Bedarf anonym mit Pseudonym erfolgen. Für die Teilnahme werden ein  Computer/Laptop mit Internetzugang und ein Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer.  Als Browser bitte unbedingt Firefox oder Google Chrome verwenden.  


Für weitere Informationen:  

Dagmar Pfeffer  

Beraterin Lebensmittel und Ernährung  

pfeffer@vz-rlp.de  oder unter der Telefonnummer 06131 – 2848-37 (Verbraucherzentrale Mainz – Referat Lebensmittel und Ernährung).  


Quelle:

MINISTERIUM FÜR SOZIALES, ARBEIT, GESUNDHEIT

UND DEMOGRAFIE RHEINLAND-PFALZ

Referat Pflege, Gut leben im Alter

Abteilung Soziales und Demografie

Kommentar schreiben

Kommentare: 0