· 

1. April: Natalie Kine feiert 25-jähriges Dienstjubiläum am Krankenhaus St. Marienwörth

Natalie Kine hat 25-jähriges Dienstjubiläum am Krankenhaus St. Marienwörth am 1. April  Foto: Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz
Natalie Kine hat 25-jähriges Dienstjubiläum am Krankenhaus St. Marienwörth am 1. April Foto: Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz

Natalie Kine hat ihre dreijährige Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin in Pawlodar in Kasachstan von 1991 bis 1993 erfolgreich absolviert.

Nachdem sie noch ein weiteres Jahr am dortigen Krankenhaus Erfahrung sammelte, siedelte sie mit ihrer Familie Ende 1994 nach Deutschland um. Nach Sprachkursen und beruflicher Anerkennung, fast ein Jahr dauerte die theoretische und praktische Phase, begann sie ihre nun schon 25-jährige Beschäftigung am St. Marienwörth in Bad Kreuznach. Im Krankenhaus der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz war die immer sehr geschätzte Natalie Kine zunächst bis Ende 2001 auf der Gynäkologischen Abteilung eingesetzt.

Die bei Patienten, Angehörigen und Kollegen gleichermaßen beliebte Gesundheits- und Krankenpflegerin bringt ihre jahrelange Erfahrung seit Anfang 2002 bis zum heutigen Tag auf der Station A2/C2  der Inneren Medizin mit ein. Von ihrer kompetenten Art profitieren vor allem neue Mitarbeitende, die Stationsleitung schätzt auch ihre hohe Flexibilität und Bereitwilligkeit, „einzuspringen“ bei Bedarf, sehr. Natalie Kine ist immer pünktlich und zuverlässig, sie ist eine tragende Säule der Abteilung. Seit einem Jahr ist sie im Covidbereich eingesetzt, einer ganz besonderen Herausforderung, die sie immer mitträgt und unterstützt.

 

Das gesamte Team der Station A2/C2 wünscht von Herzen alles Gute und freut sich auf die nächsten gemeinsamen Jahre! Die Krankenhausleitung gratuliert sehr herzlich und dankt für die Treue und wünscht alles Gute!

 


Quelle:
Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0