Erhöht Zigarettenrauchen das Risiko für Depressionen?

Erhöht Zigarettenrauchen das Risiko für Depressionen?

Gutenberg-Gesundheitsstudie der Universitätsmedizin Mainz untersucht möglichen Zusammenhang zwischen Rauchen und psychischen Erkrankungen Wissenschaftler:innen des Zentrums für Kardiologie – Kardiologie I der Universitätsmedizin Mainz haben im Rahmen der Gutenberg-Gesundheitsstudie (GHS) Anzeichen dafür entdeckt, dass Zigarettenrauchen das Risiko für psychische Erkrankungen wie Depressionen erhöhen könnte. Studienteilnehmende, die rauchen oder sich in der Rauchentwöhnung befinden, hatten...

mehr lesen
Diabetes: Schmerz ist nicht gleich Schmerz

Diabetes: Schmerz ist nicht gleich Schmerz

Forschende der Universitätsmedizin Mainz belegen Bedeutung von Muskelschmerzen bei Diabetes Schmerzen, die im Rahmen einer Diabetes-Erkrankung auftreten, können verschiedene Ursachen haben. Das haben Wissenschaftler:innen der Klinik und Poliklinik für Neurologie der Universitätsmedizin Mainz durch eine umfassende klinische Untersuchung gezeigt. Bei rund einem Viertel der Betroffenen mit einer sogenannten schmerzhaften diabetischen Polyneuropathie lagen sowohl Nervenschmerzen als auch...

mehr lesen
JETZT 1x pro Woche Gesundheits-News per Newsletter erhalten

JETZT 1x pro Woche Gesundheits-News per Newsletter erhalten

  Liebe Leserinnen, liebe Leser, Gesundheit-Rhein-Nahe.de bietet ab sofort auch einen kostenlosen Newsletter an, der Sie 1x pro Woche über TOP-News informiert. Dieser neue Service ist insbesondere für die Personen gedacht, die Gesundheit-Rhein-Nahe.de nicht auf Facebook folgen und nicht die Zeit haben, um unsere Webseite regelmäßig zu besuchen. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden! JETZT HIER ANMELDEN!

mehr lesen

„Klinikclowns leisten wichtigen Beitrag zu optimaler und ganzheitlicher Versorgung“

„Klinikclowns leisten wichtigen Beitrag zu optimaler und ganzheitlicher Versorgung“

10 Jahre Kooperation von Universitätsmedizin Mainz und Humor Hilft Heilen – Unterstützer gesucht!   Live erleben konnten Bürger:innen sowie Besucher:innen der Mainzer Innenstadt ein Team der Klinikclowns der Stiftung Humor Hilft Heilen am Dienstag, 5. Juli 2022. Zu so genannten „Walkacts“ am Leichhof luden Hanna Linde, Künstlerische Leitung Klinikclowns bei Humor Hilft Heilen, und ihre Kollegin Annett Stein vor Ort ein, um auf ihre wertvolle Arbeit als professionell arbeitende...

mehr lesen
Was DICH ausmacht

Was DICH ausmacht

Was meinst, Du macht Dich aus? Denkst Du, Du bist die Summe aus Deiner Körperstatur, Deines Aussehens, Deines individuellen Fingerabdrucks und schlussendlich aus Deinen Zellen, die als Zellverbände Dein Organsystem bilden? Die auf biochemischer Ebene funktionieren oder eben nicht und somit die Weichen für Gesundheit bzw. Krankheit stellen? In unserer Kultur ist dies die weitverbreitete Ansicht, welche von der Schulmedizin zusätzlich untermauert wird. Doch Du bestehst aus weit mehr als aus...

mehr lesen
Innovative Immuntherapien für die Behandlung von Krebserkrankungen

Innovative Immuntherapien für die Behandlung von Krebserkrankungen

Expert:innen aus unterschiedlichen Fachdisziplinen der Universitätsmedizin Mainz haben sich jetzt im Zentrum für Zelluläre Immuntherapie und Stammzelltransplantation (ZZIT) zusammengeschlossen. Ziel der Kooperation: das Behandlungsangebot für Krebspatient:innen mit neuartigen immuntherapeutischen Verfahren weiter auszubauen und die klinische Forschung auf dem Gebiet der zellulären Immuntherapien verstärkt voranzutreiben. Das ZZIT, das sich vor allem mit der Anwendung und Erforschung...

mehr lesen

Corona-Booster-Impfung: Impfbus am 06. Juli am Freidhof in Bingen

Corona-Booster-Impfung: Impfbus am 06. Juli am Freidhof in Bingen

Der Impfbus des Landkreises Mainz-Bingen kommt am Mittwoch, 6. Juli, nach Bingen am Rhein. Er macht von 10 bis 17 Uhr am Freidhof, in der Binger Innenstadt, Station. Nach Angaben der Kreisverwaltung wird mit Biontech sowie Johnson&Johnson geimpft. Es sind sowohl Erst- und Zweitimpfungen als auch Drittimpfungen möglich (es ist zu beachten, dass Booster-Impfungen in einem Abstand ab drei Monaten zur Zweitimpfung verabreicht werden). Mitgebracht werden müssen der Personalausweis und der...

mehr lesen
Carmen Franken: Herpes labialis – ein hässlicher Untermieter

Carmen Franken: Herpes labialis – ein hässlicher Untermieter

Ihr kennt es alle, einige müssen sich sogar mehr oder weniger oft mit ihm herumschlagen: Herpes labialis! Immer dann, wenn man es überhaupt nicht gebrauchen kann, schmückt es, hässlich anzuschauen, die Ober- bzw. Unterlippe. Manchmal platziert es sich sogar in der Nase oder im Genitalbereich als Herpes genitalis.  Hast Du einmal seine Bekanntschaft gemacht, wirst Du es nicht mehr los, denn es ruht inaktiv in Deinen Ganglien (Nervenzellen), als Untermieter sozusagen, und wartet bis seine...

mehr lesen
Forschende der Universitätsmedizin Mainz entwickeln Wirkstoff gegen Fettleberhepatitis

Forschende der Universitätsmedizin Mainz entwickeln Wirkstoff gegen Fettleberhepatitis

Innovative Fettsäure erweist sich in klinischer Studie als hochwirksam und gut verträglich Wissenschaftler:innen des Instituts für Translationale Immunologie der Universitätsmedizin Mainz haben ein neuartiges Medikament mitentwickelt, mit dem sich die nicht-alkoholische Fettleber-Entzündung effektiv behandeln lassen könnte: die modifizierte Omega-3-Fettsäure Icosabutat. In der laufenden klinischen Phase 2b-Studie „ICONA“ scheinen sich die positiven Ergebnisse zu bestätigen: Der Wirkstoff...

mehr lesen