Carmen Franken über die Mikroimmuntherapie:  Wenn das Immunsystem im Dauerstress ist

Carmen Franken über die Mikroimmuntherapie: Wenn das Immunsystem im Dauerstress ist

Bei allen chronischen Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen z. B. Diabetes, Hypertonie, Hashimoto, Fibromyalgie, Schmerzen und auch bei Krebs ist das Immunsystem im Dauereinsatz bzw. im Dauerstress. In diesen Fällen empfehle ich die Mikroimmuntherapie (MIT) als orale Medikation, denn sie zielt auf die subakuten Entzündungsprozesse, die bei diesen Erkrankungen im Körper ablaufen. Was versteht man unter subakuten Entzündungsprozessen? Stell‘ Dir einen andauernden Schwelbrand vor, der das...

mehr lesen
Rheinland-Pfalz: Gesundheitsminister Clemens Hoch – „Lockdown für Ungeimpfte kommt ab Mittwoch”

Rheinland-Pfalz: Gesundheitsminister Clemens Hoch – „Lockdown für Ungeimpfte kommt ab Mittwoch”

Angesichts der sehr ernsten Lage wird der rheinland-pfälzische Ministerrat in seiner morgigen Sitzung eine neue Corona-Bekämpfungsverordnung beraten. Hier fließen auch die Beschlüsse der Bund-Länder-Schalte der letzten Woche mit ein. Die 28. Corona-Bekämpfungsverordnung soll am Mittwoch in Kraft treten. „Die Lage ist ernst. Wir müssen alles geben, um diesen Trend umzukehren. Es geht einmal mehr darum, das Gesundheitssystem nicht zu überlasten und Menschenleben zu schützen. Wir setzen...

mehr lesen
Impfzentrum in Ingelheim nur mit Termin besuchen!

Impfzentrum in Ingelheim nur mit Termin besuchen!

Der Wunsch nach einer Impfung im Landesimpfzentrum in Ingelheim ist groß. Das Zentrum öffnet am Mittwoch, 24. November, seine Pforten. An den ersten drei Tagen werden jeweils rund 800 Impfungen verabreicht – verteilt auf Erst- und Zweitimpfungen sowie Auffrischungen. Das Impfzentrum hat werktags von 7 bis 20 Uhr geöffnet, Besuche sind derzeit aber ausschließlich mit Terminen möglich. Es wird darum gebeten, nicht ohne Termin zur Konrad-Adenauer-Straße zu kommen, damit die Impfungen...

mehr lesen

„Marienhaus impft! Ein kleiner Pieks für dich – ein großer Schutz für Alle“

„Marienhaus impft! Ein kleiner Pieks für dich – ein großer Schutz für Alle“

  Landes Rheinland-Pfalz mit einer Impfkampagne. Dazu bietet sie in Kürze unter dem Motto „Marienhaus impft! Ein kleiner Pieks für dich – ein großer Schutz für Alle“ an zehn Klinikstandorten Corona-Schutzimpfungen für die Bevölkerung in Rheinland-Pfalz an. „Wir freuen uns, landesweit einen Beitrag zur Bekämpfung der COVID-19 Pandemie leisten zu können. Wir werden Booster-, Erst- und Zweitimpfungen ermöglichen. Dazu gehören auch Impfungen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Wir...

mehr lesen
Universitätsmedizin Mainz eröffnet eine neue Station für Kinderpsychosomatik

Universitätsmedizin Mainz eröffnet eine neue Station für Kinderpsychosomatik

Im Beisein von Dr. Denis Alt, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit Rheinland-Pfalz und Aufsichtsratsvorsitzender der Universitätsmedizin Mainz, eine neue Station für die psychosomatische Betreuung von Kindern im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsmedizin Mainz durch den Vorstandsvorsitzenden und Medizinischen Vorstand der Universitätsmedizin Mainz, Univ.-Prof. Dr. Norbert Pfeiffer, eröffnet. Insgesamt stehen der neuen Station bis zu 20 Betten...

mehr lesen
Erfahrungen und Erlebnisse von Menschen aus der Region während der Corona-Pandemie in einem Video-Projekt auf YouTube

Erfahrungen und Erlebnisse von Menschen aus der Region während der Corona-Pandemie in einem Video-Projekt auf YouTube

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat die Schirmherrschaft für das Projekt „Corona Chroniken Mainz“ übernommen. Im Rahmen des Projekts hat ein Team des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der Universitätsmedizin Mainz Video-Interviews mit Menschen aus der Region geführt. Im Fokus stehen die Herausforderungen der Corona-Pandemie und persönliche Erfahrungen der Interviewpartner:innen. Dabei kommen Akteure aus den verschiedensten Bereichen wie...

mehr lesen

Neue Röntgentechnik zeigt erstmals Gefäßschäden in intakter COVID-19-Lunge

Neue Röntgentechnik zeigt erstmals Gefäßschäden in intakter COVID-19-Lunge

Forschungsteam bestätigt Veränderung der Blutgefäße durch Infektion mit SARS-CoV-2 Dringt das Coronavirus SARS-CoV-2 in die Lunge ein, richtet es massive Gewebeschäden an. Eine charakteristische Folge der Infektion ist unter anderem die Verstopfung der Lungengefäße wegen einer lokal überschießenden Blutgerinnung. Jetzt konnte ein internationales Forschungsteam um PD Dr. Maximilian Ackermann vom Institut für funktionelle und klinische Anatomie der Universitätsmedizin Mainz sowie Prof. Dr....

mehr lesen
Zukunftscluster-Finalist curATime: Gemeinsame Bekämpfung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Zukunftscluster-Finalist curATime: Gemeinsame Bekämpfung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Mit dem Auftakt der Konzeptionsphase des „Clusters für Atherothrombose und Individualisierte Medizin – curATime“ ist jetzt auch der Startschuss für die Einbindung weiterer Netzwerkpartner aus Wissenschaft und Wirtschaft in der Rhein-Main-Pfalz-Region gefallen. Ziel von curATime ist es, maßgeschneiderte, innovative Behandlungsmethoden, Diagnostika und Präventionskonzepte für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu entwickeln. Das Cluster curATime ist einer der 15 Finalisten der...

mehr lesen
Carmen Franken über die Mikroimmuntherapie:  Wenn das Immunsystem im Dauerstress ist

Carmen Franken, Heilpraktikerin: Verhungern trotz Übergewicht und Nahrungsmittel-Überangebot

Die Überschrift des heutigen Artikels erscheint Dir paradox? Im Folgenden erkläre ich Dir, was damit gemeint ist und wie Du Abhilfe schaffen solltest. Es steht außer Frage, dass Übergewicht bei immer mehr Menschen ein Thema ist. Ebenso die Gründe dafür, nämlich suboptimale Ernährungsgewohnheiten und eine Disbalance zwischen Nahrungsaufnahme und Verbrauch derselben durch mangelnde Bewegung, sind bekannt und so schnellen die Zahlen immer weiter in die Höhe. Auch die Tatsache, dass in den...

mehr lesen