Carmen Franken: Herpes labialis – ein hässlicher Untermieter

Carmen Franken: Herpes labialis – ein hässlicher Untermieter

Ihr kennt es alle, einige müssen sich sogar mehr oder weniger oft mit ihm herumschlagen: Herpes labialis! Immer dann, wenn man es überhaupt nicht gebrauchen kann, schmückt es, hässlich anzuschauen, die Ober- bzw. Unterlippe. Manchmal platziert es sich sogar in der Nase oder im Genitalbereich als Herpes genitalis.  Hast Du einmal seine Bekanntschaft gemacht, wirst Du es nicht mehr los, denn es ruht inaktiv in Deinen Ganglien (Nervenzellen), als Untermieter sozusagen, und wartet bis seine...

mehr lesen
Auf der Suche nach einem neuen Job? Wir haben ein attraktives Angebot!

Auf der Suche nach einem neuen Job? Wir haben ein attraktives Angebot!

Wir sind mehr als ein Sanitätshaus. Wir sind Ihre Zukunft! Für unser starkes Team an fünf Standorten suchen wir Sie (w/m/x) als VerkaufsberaterIn in Vollzeit (40 Stunden) Wir bieten: - Geregelte Arbeitszeiten (kein Schichtdienst, kein Nacht- und Notdienst) - Ein kollegiales Team – einer ist für den anderen da - Ein faires Gehalt, leistungsbezogene Zuschläge - Aufstiegsmöglichkeiten zur Filialleitung - Externe und interne Weiterbildungen und Schulungen Sie bringen mit: - Medizinische...

mehr lesen
Ticken Frauenherzen wirklich anders? Interview mit Dr. Mathias Elsner und Dr. Tanja Brenzel

Ticken Frauenherzen wirklich anders? Interview mit Dr. Mathias Elsner und Dr. Tanja Brenzel

Frauenherzen sind anders, vor allem, wenn sie aus dem Takt geraten. Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland die häufigste Todesursache für Frauen. „Oft unterschätzen Frauen das Risiko eines Herzinfarktes, weil sie ihre Beschwerden nicht mit einer Erkrankung am Herzen in Verbindung bringen“, berichtet Kardiologe Dr. Mathias Elsner vom Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach. Den Internationalen Tag der Frauengesundheit möchte der Chefarzt nutzen, um gemeinsam mit Oberärztin Dr. Tanja...

mehr lesen

Elternschule des Diakonie Krankenhauses stärkt Bindung unter Geschwistern – Geschwisterkurs mit neuer Kursleiterin

Einen neuen Kurs für werdende Geschwisterkinder gibt es am Freitag, 3. Juni um 16 Uhr, in der Elternschule des Diakonie Krankenhauses in Bad Kreuznach. In dem Kurs für Kinder von 3 bis 6 Jahren geht es um die spielerische Vorbereitung auf das Geschwisterchen. Gemeinsam wird geübt, das Baby richtig zu halten, es zu wickeln und zu baden. Auch das Anziehen einer Puppe ist Bestandteil des Kurses. Es wird geklärt, was ein Baby isst und warum es schreit. Gleichzeitig wird den älteren...

mehr lesen
Digitaler Infoabend für werdende Eltern am 07.06.22 mit Team des St. Marienwörth

Digitaler Infoabend für werdende Eltern am 07.06.22 mit Team des St. Marienwörth

Fragen ab sofort möglich Am Dienstag, dem 07.06.22, findet um 18 Uhr der digitale Elterninfoabend mit dem Geburtshilfeteam des Krankenhauses St. Marienwörth statt. Die digitale Alternative zum beliebten Elternabend vor Ort ermöglicht werdenden Eltern, trotz der aktuellen Pandemielage Einblicke in die Angebote im Krankenhaus St. Marienwörth zu erhalten. Das Storchenteam rund um Chefarzt Dr. med. Gabor Heim und der leitenden Hebamme Gudrun Grosenick informieren monatlich immer am ersten...

mehr lesen
Krebstherapien besser vertragen – Was kann ich selbst dazu tun?

Krebstherapien besser vertragen – Was kann ich selbst dazu tun?

Im Rahmen des Bad Kreuznacher Gesundheitsforums referierte Robert Gosenheimer am 11. Mai im Haus des Gastes in Bad Kreuznach über die komplementäre Behandlung von Nebenwirkungen onkologischer Therapien unter dem Motto ´Die Verträglichkeit verbessern: Das können Sie selbst zusätzlich tun´. Der Experte ist Leitender Oberarzt der onkologisch – palliativmedizinischen Abteilung am Krankenhaus St. Marienwörth. Er gab einen kurzen Überblick über die Unterschiede der schulmäßigen Onkologie und...

mehr lesen

Alisa Wilbat über die Demenz-Kompetenz-Partner im Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Alisa Wilbat über die Demenz-Kompetenz-Partner im Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

  Wer ins Krankenhaus muss, hat nicht nur mit seiner Krankheit zu kämpfen, Angst und Unsicherheit, was auf ihn zukommt, begleiten fast jeden Patienten. Für Menschen mit Demenz ist die fremde Umgebung eine noch größere Belastung. Sie können schlecht einordnen, was mit ihnen geschieht, sind verwirrt und ängstlich oder reagieren aggressiv. Je nach Schweregrad der Demenz können sie teilweise nicht mehr formulieren, welche Beschwerden sie haben und wie stark ihre Schmerzen sind. Dies...

mehr lesen
Nordic Walking mit Baby- (Bauch)

Nordic Walking mit Baby- (Bauch)

Ein neuer Kurs „Nordic Walking mit Baby- (Bauch)“  startet am Dienstag, dem 17.05.22 um 9.45 Uhr. Der Kurs umfasst 6 mal 75 Minuten und findet im Salinental in Bad Kreuznach oder auf der Roseninsel statt. Die Kosten sind 60 Euro für Schwangere und 70 Euro für Mamas oder Papas mit Baby inclusive Trageberatung.  Nordic Walking ist ein effizientes Ganzkörpertraining, und man genießt gemeinsam die Natur. In der Schwangerschaft hält es den Körper fit und bereitet so auf die Geburt vor. Es...

mehr lesen
Dr. med. Gunnar Proff: Bei Verengung der Halsschlagader steigt das Schlaganfallrisiko

Dr. med. Gunnar Proff: Bei Verengung der Halsschlagader steigt das Schlaganfallrisiko

Jährlich erleiden in Deutschland rund 260.000 Menschen einen Schlaganfall – Lähmungserscheinungen im Bereich der Arme und Beine, Sprachstörungen, Schwindelattacken oder Sehverlust können die gravierenden Folgen sein. Auslöser eines solchen Hirninfarktes sind bei zehn Prozent der Betroffenen eine Verengung oder der komplette Verschluss der inneren Halsschlagader (Carotis).  Verantwortlich sind meist Kalkablagerungen, die den Blutfluss zum Gehirn und damit die Sauerstoffversorgung...

mehr lesen