Drehen, wenden, federn – wer eine neue Matratze braucht, muss im Geschäft schnell entscheiden, welche zu einem passt: Kaltschaum, Latex oder Federkern? Hart oder weich? Boxspringbett? Experten sagen, mindestens zehn Minuten Probeliegen sei Pflicht vor jedem Kauf. Aber egal, ob sie schnell frieren, Allergien haben, lieber auf der Einzel- oder Doppelmatratze ruhen – für jeden gibt es das passende Modell.

  • Für Preisbewusste: Kaltschaum – isoliert gut, eher leicht, kostet ca. 200 bis 800 Euro.
  • Für Frostbeulen: Latex – wärmt sehr gut, sehr schwer, kaum anfällig für Hausstaub-Milbe, ca. 200 bis 1200 Euro.
  • Für Heißblütige Taschenfederkern – speichert kaum Wärme, schwer und sehr atmungsaktiv, ca. 200 bis 1000 Euro.
  • Für Luxusliebhaber – Boxspringbett – je nach Auflage wärmend bis atmungsaktiv, Matratze integriert und nicht wendbar, anfällig für Milben, ca. 400 bis 3000 Euro.


Mehr Informationen zum Matratzenkauf unter: 

www.apotheken-umschau.de/mein-koerper/wie-sie-die-richtige-matratze-finden-711743.html

 

Mit Freunden teilen