Neu im Redaktionsteam: Carolin Totten zum Thema Aromapflege

Neu im Redaktionsteam: Carolin Totten zum Thema Aromapflege

Carolin Totten ist als Expertin für Aromapflege ab Februar neu im Redaktionsteam und wird über die positive Wirkung, auf physischer und psychischer Ebene, dieser komplementäre Pflegemethoden berichten. Ätherische Öle tragen nachweislich zum Wohlbefinden bei. Sie haben vielfältige positive Wirkungen auf physischer und psychischer Ebene. In der Aromapflege werden sie verantwortungsvoll und mit Sachkenntnis eingesetzt, um Wohlbefinden zu fördern und Beschwerden zu lindern. Carolin Totten ist...

mehr lesen
Kostenloser Newsletter: 1x pro Monat Tipps unserer Gesundheitsexperten erhalten

Kostenloser Newsletter: 1x pro Monat Tipps unserer Gesundheitsexperten erhalten

  Liebe Leserinnen, liebe Leser, Gesundheit-Rhein-Nahe.de bietet ab sofort einen kostenlosen Newsletter an, der Ihnen 1x pro Monat Tipps unserer Gesundheitsexperten automatisch per E-Mail liefert. Dieser neue Service ist insbesondere für die Personen gedacht, die Gesundheit-Rhein-Nahe.de nicht auf Facebook folgen und nicht die Zeit haben, um unsere Webseite regelmäßig zu besuchen. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden! JETZT HIER ANMELDEN!

mehr lesen
Familienbildungsstätte (FBS): Wohlbefinden durch sensible Wahrnehmung

Familienbildungsstätte (FBS): Wohlbefinden durch sensible Wahrnehmung

Je ein neuer Kurs „Meditation und Achtsamkeit“ und „Schlank durch Achtsamkeit“ Die Caritas-Familienbildungsstätte Bad Kreuznach (FBS), Bahnstraße 26, startet Anfang 2023 Februar zwei neue Angebote, die durch Stärkung der Wahrnehmung das Wohlbefinden fördern: - Im fünfteiligen Kurs „Meditation und Achtsamkeit“ ab Donnerstag, 9. Februar, von 19:30 bis 21 Uhr lernt man in den FBS-Räumen die Grundzüge der Meditation kennen – für mehr Leichtigkeit und Freude im Alltag. - Bei fünf Treffen im...

mehr lesen

Hospiz braucht Ehrenamt: Infoabend in Bad Kreuznach und Kirn – Anmeldung bis 28.12.

Hospiz braucht Ehrenamt: Infoabend in Bad Kreuznach und Kirn – Anmeldung bis 28.12.

Christlich Ambulanter Hospizdienst lädt ein. Anmeldung bis 28. Dezember! Der Christlich Ambulante Hospizdienst an der Nahe sucht neue Ehrenamtliche, die Schwerkranken und Sterbenden künftig Zeit und zwischenmenschliche Zuwendung schenken möchten. Der Hospizdienst lädt zu zwei separaten Informationsabenden ein: - in Bad Kreuznach am Montag, 16. Januar 2023, um 18:30 Uhr in den Räumen der Katholischen Erwachsenenbildung (Zentrum St. Hildegard, Bahnstraße 26). - in Kirn am Mittwoch, 18....

mehr lesen
Carmen Franken: Vitamin D ist in vieler Munde, warum ist es so wichtig?

Carmen Franken: Vitamin D ist in vieler Munde, warum ist es so wichtig?

Praktisch alle Zellen verfügen über Vitamin D-Rezeptoren. Du kannst Dir darunter „Antennen“ vorstellen, die an den Zellwänden befestigt sind. Dockt nun aktiviertes Vitamin D an diesen Antennen an, öffnet sich eine „Schleuse“ an den Zellmembranen, sodass Vitamin D ins Zellinnere gelangen kann. Was meinst Du? Hätte die Natur den Aufwand betrieben, jede Zelle mit Vitamin-D-Rezeptoren auszustatten, wenn dem Vitamin D nicht eine herausragende Bedeutung für die menschliche Gesundheit zu käme?...

mehr lesen
Caritas-Suchthilfe: Bedürfnisse Angehöriger im Blick – 10. November Aktionstag Suchtberatung

Caritas-Suchthilfe: Bedürfnisse Angehöriger im Blick – 10. November Aktionstag Suchtberatung

Zum „Aktionstag Suchtberatung“ steht diesmal die Angehörigenarbeit im Fokus Am Donnerstag, 10. November, ruft die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. (DHS) den „Aktionstag Suchtberatung“ unter Schirmherrschaft des Bundesdrogenbeauftragten Burkhard Blienert aus. Jährlich im November beleuchtet der Aktionstag das Tun der Suchtberatungsstellen – für Frank Ohliger-Palm, Fachdienstleiter „Suchthilfe“ im Orts-Caritasverband, der Anlass, eine wichtige Personengruppe in den Fokus zu rücken:...

mehr lesen

Heilpraktikerin Carmen Franken über ihr Raucherentwöhnungsprogramm –  “Ich rauche gern und hör’ jetzt auf.”

Heilpraktikerin Carmen Franken über ihr Raucherentwöhnungsprogramm – “Ich rauche gern und hör’ jetzt auf.”

  Keine Angst! Ich werde im heutigen Newsletter nicht mit erhobenem Zeigefinger auf die Gesundheitsrisiken eines Rauchers hinweisen. Die, denke ich, kennst Du zu Genüge. Es ist mir vielmehr ein Anliegen Dir gewisse Infos und Zusammenhänge zu erläutern, die - wie ich finde - für Raucher aber auch für Nichtraucher, sehr interessant sein könnten. Raucher erhalten möglicherweise eine Erklärung dafür, warum diverse "Aufhör-Versuche" gescheitert sind und Nichtraucher bringen vielleicht...

mehr lesen
Wenn Eltern plötzlich gepflegt werden müssen: VHS-Vortrag der Leiterin der Diakonie Sozialstationen, Anja Bindges

Wenn Eltern plötzlich gepflegt werden müssen: VHS-Vortrag der Leiterin der Diakonie Sozialstationen, Anja Bindges

Es geht meistens ganz schnell: Von jetzt auf gleich ist ein naher Angehöriger auf Pflege angewiesen. Sei es nach einem Unfall oder – bei älteren Menschen – nach einer Erkrankung. Hilfe bei der Körperpflege, beim Anreichen von Essen und Getränken, beim Anziehen und vielem anderen mehr wird gebraucht. Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, können Dinge, die bisher selbstverständlich waren, nicht mehr alleine erledigen. Das Gefühl derHilflosigkeit, der Abhängigkeit ist frustrierend. Anja...

mehr lesen
Im Gespräch mit Anja Wolf (links), “Die Alltagsbegleiter” – Bad Kreuznach / Hunsrück

Im Gespräch mit Anja Wolf (links), “Die Alltagsbegleiter” – Bad Kreuznach / Hunsrück

(Werbung) Das Gespräch führte Joachim Kübler Alltagsbegleiter und Betreuungsassistenten gibt es ja schon – wie unterscheidet sich Ihre Dienstleistung? Bis zur Gründung unseres Unternehmens gab es Alltagsbegleiter im stationären Bereich, also in Altenheimen und in Krankenhäusern – nicht aber im ambulanten Bereich. Dann war das damals eine innovative Idee. Ja, die Idee hatte Jens Krieger, der 2015 das Unternehmen in Kaiserslautern gegründet und damit sogar den 1-2-3 Go Wettbewerb gewonnen...

mehr lesen